von Winning

Sauvignon Blanc 500 2012

Sauvignon Blanc 500 2012
RebsorteRebsorte
Sauvignon blanc
BewertungBewertung
Gerstl 19/20
Lobenberg 97-98/100
Falstaff 94/100
WeinWein
Weißwein
13,0% Vol.
Trinkreife: 2014 - 2027
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Pfalz
Allergene
Sulfite

  • 38,00 €

0,75 l · 22638H

50,67 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Alternative Produkte anzeigen

Nicht auf Lager

Alle Weine von von Winning

Abfüller - von Winning, Weinstr. 10, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND


Gerstl

Gerstl über:
Sauvignon Blanc 500 2012

19/20
-- Gerstl: Da ist einiges an Neuholz mit im Spiel, aber schön eingebunden, die Sauvignon-Aromatik zeigt sich ausgeprägt, aber nicht aufdringlich, edle Grapefruitaromen, ganz feine Holznoten und attraktive Terroir-
Internet

Internet über:
Sauvignon Blanc 500 2012

-- Internet: -- WW: Strohgelb. In der Nase eine sehr dezente, feine Holznote, dazu tropische Frucht. Am Gaumen ein harmonischer, eleganter und balancierter Wein im Coche-Dury-Stil, nuanciert. Hat Länge und Tiefe, wunderbar strukturiert. 2. Platz Sauvignon Blanc Trophy. 18/20
Lobenberg

Lobenberg über:
Sauvignon Blanc 500 2012

97-98/100
Lobenberg: Ausbau in neuen 500 L Holzfässern (Halbstück). Eine alte Lage mit Dichtpflanzung von 9000 Stöcke/ ha im Paradiesgarten. Erst im neuen Jahrtausend wieder neu bestockt, also junge Frucht, die aber genau deshalb massiver in der Frucht herauskommt als das bei alten Rebanlagen der Fall ist. Ein Teil des Weins kommt auch von Kalkböden aus sehr alten Anlagen. In der Nase gut eingebunden durch das neue Holz. Auch hier eindeutig wie beim kleineren Sauvignon Blanc eine eindeutige Bordeaux-Charakteristik. Ein ganz kleiner Hauch Stachelbeere kommt hier neben dem Feuerstein, dem Rauch, der Quitte, der Mirabelle, dann weißes Kernobst und Litschi. Im Mund zieht sich alles zusammen, Zitronengrasaromen, etwas säuerliche Orange, Mandarine, rote Pampelmuse und salziges Steinmehl. Auch Ananas und Passionsfrucht machen sich bemerkbar. Am Ende Creme Brulee. Alles tanzt umeinander, kämpft fast um die Vorherrschaft. Assoziation an Smith Haut Lafite bis hin zu Domaine de Chevalier. Dazu die Kühle der Steiermarkschen Sauvignons. Ein aufsässiger Wein, noch sperrig, sehr schier und puristisch mit ungeheuer gut passender Holzunterstützung, der Wein polarisiert und hat große Klasse. 97-98/100
Falstaff

Falstaff über:
Sauvignon Blanc 500 2012

94/100
-- Falstaff: Ein vielschichtiger Charakter, der alles Grelle des Sauvignon Blancs vermeidet. Exzellenter Holzeinsatz, etwas Curry und Koriander, Röstaromen, Pomelo, Ananas, grüner Tee, Kamille, Mango. Elegantes Gaumenspiel mit gutem Grip und exzellenter Länge. 94/100
Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: „von Winning“. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen. [...]

Zum Winzer
  • 38,00 €
Alternative Produkte anzeigen

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 50,67 €/l

Ähnliche Produkte