Sancerre Belle Dame 2014

Domaine Vacheron

Sancerre Belle Dame 2014 BIO

95
100
9
frische Säure, seidig & aromatisch
2
Pinot Noir 100%
3
Lobenberg 95/100
Falstaff 93/100
5
Rotwein
barrique
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2036
Verpackt in: 6er
6
Frankreich, Loire
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Domaine Vacheron, Rue du Puits Poulton BP 49, 18330 Sancerre, FRANKREICH


  • 41,00 €

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

Lieferzeit ca. 3-5 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Sancerre Belle Dame 2014

95
/100

Lobenberg: Samtig weiche Kirsche in der Nase, unterstützend rote Johannisbeere, aber auch süßliche Walderdbeere. Leichte Vanille-Übertöne, dahinter kräutriges Loorbeerblatt und rotes Fleisch. Sehr betörend und einnehmend. Im Mund sofort eine unfassbar beeindruckende Mineralik, die Frucht muss sich ihren Weg erarbeiten. Dann aber Kirsche satt, dazu Rhabarber und sogar Süßholznoten. Die Säure ist elegant und enorm mundwässernd. Voller Körper, sehr auskleidend durch eine präzise geschliffene Tanninstruktur. Im Nachhall abrundende Kaffee- und Röstaromen. Wow, was für ein Wein. Unsagbar fein, aber eben auch mit Druck und einer sehr charismatischen Präsenz. Ausgewogen, saftig und einfach rund. Pinot muss nicht zwingend aus dem Burgund kommen, die Kalkböden schaffen auch hier eine perfekte Umgebung, eine "Belle Dame" hervorzubringen. 95/100

Falstaff

Falstaff über:Sancerre Belle Dame 2014

93
/100

-- Falstaff: Mittleres Karmingranat, zarte violette Reflexe, breite Randaufhellung. Feine nussige Holzwürze, rote Waldbeeren, reife Kirschen, kandierte Orangenzesten, blumige Nuancen. Saftig, elegant, reife rote Beeren, zarte Fruchtsüße, feine, seidige Tannine, ein Hauch von Nougat im Abgang, bereits sehr harmonisch und gut anhaltend, finessenreich und betont salzig im Nachhall, ein delikater Speisenwein, gutes Entwicklungspotenzial. 93/100

Mein Winzer

Domaine Vacheron

Die Domaine Vacheron existiert erst seit zwei Generationen. Doch schon in dieser, für einen Spitzenweinerzeuger recht kurzen Zeit, sind die Vacherons bei der Biodynamik angekommen. Vor allem die jüngere Generation, vertreten durch die beiden Cousins Jean-Dominique und Jean-Laurent, ist für diese immense Verbesserung und Veränderung verantwortlich. […]

Zum Winzer
  • 41,00 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 54,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte