Saarburger Rausch Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2021

Forstmeister Geltz Zilliken

Saarburger Rausch Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2021

leicht & frisch
exotisch & aromatisch
mineralisch
95+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
8,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Saarburger Rausch Riesling Kabinett (fruchtsüß) 2021

95+
/100

Lobenberg: Die Kabinette Zillikens sind in der Jugend so leichtfüßig und filigran, dass man kaum glauben mag, dass sie auch Jahrzehnte halten können. Es ist zwar schwer diesem saftigen Trinkfluss in der Jugend zu widerstehen, aber wenn man mal das Glück hatte, ein 20 bis 30 Jahre altes Kabinett im Glas gehabt zu haben, der wird erleben welche Vielschichtigkeit aus diesen fast zerbrechlichen Weinen entstehen kann. Die Nase ist kühl und wirkt steiniger, hat mehr Mineralausdruck und Schiefernervigkeit als die tropisch heißen Jahre, ist wieder zurück in der alten Riesling-Klassik der 90er Jahre. Diese feuersteinige Finesse mit ganz milder Zitrusfrucht, Pfirsich, Orangenschale. Deutlich weniger expressiv als der daneben probierte Bockstein, leiser und filigraner, dadurch auch geheimnisvoller wirkend. Der Mund hat auch schwarze und weiße Johannisbeere auf der vibrierenden Säurespur, strahlend, fast stahlig in der Jugend. Aus dem Überjahr für süße Prädikate 2021, das eigentlich so kühl und nass war, hat das Rausch Kabinett eine ganz beachtliche Dichte erreicht. Finesse und Kraft, feste Struktur und doch ein pikanter Tanz auf der Zunge. Erinnert in der kühleren, reduktiveren, schlankeren Art ein bisschen an 2008 oder 2013. Großartig und definitiv ein Rausch Kabinett für den Keller. 95+/100

Mein Winzer

Weingut Zilliken

Das Weingut Geltz Zilliken steht zusammen mit Egon Müller an der Spitze der edelsüßen Rieslinge von der Saar. Seit einigen Jahren machen sich nun Hans Joachim Zilliken und seine Tochter Dorothee Zilliken aber auch einen Namen als Erzeuger hervorragender trockener Weine, die inzwischen zur Crème de...