Forstmeister Geltz Zilliken

Saarburg Riesling feinherb 2018

Saarburg Riesling feinherb 2018 Saarburg Riesling feinherb 2018
StilStil
leicht & frisch
leicht süss
exotisch & aromatisch
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 95-96/100
WeinWein
Weißwein
11,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2031
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Mosel Saar Ruwer
Allergene
Sulfite

  • 13,00 €

0,75 l · 36677H

17,33 €/l

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Auf Lager


Abfüller - Forstmeister Geltz Zilliken, Heckingstr. 20, 54439 Saarburg, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Saarburg Riesling feinherb 2018

95-96/100
Lobenberg: Das ist das, was früher mal das Saarburger Kabinett feinherb war. Deutlich leichter und feiner als der mir persönlich fast zu üppig süß ausgefallene Butterfly, der ja die süße Version des Gutsweins darstellt. Und anders als dieser enthält der feinherbe Saarburger keinerlei Botrytis. Ist ganz sauber gelesen. Auch spät, wie alles hier, ebenfalls Anfang Oktober. Der Wein hat genau die zarte Struktur wie der trockene Kabinett. Es ist die leicht angereicherte Version des so traumhaft zarten Saarburger Kabinett trocken. Hier mit einem Schub mehr an Aromatik durch den Zucker, durch die süße Frucht, sodass ich am Ende gar nicht weiß welchen Wein ich bevorzuge. Ich könnte mir vorstellen, dass der Feinherbe mein Terrassenwein im Sommer wird. Und ähnlich wie schon der Feinherbe bei Schloss Saarstein, ist das hier wirklich ganz großes Kino. Ultrafein und trotzdem lang, mineralisch, schiefrig. Total zart und dabei diese unglaublich aromatische Dichte. Einfach nur ein Sommertraum. 95-96/100
Mein Winzer

Forstmeister Geltz Zilliken

Das Weingut Geltz Zilliken steht zusammen mit Egon Müller an der Spitze der edelsüßen Rieslinge von der Saar. Seit einigen Jahren machen sich nun Hans Joachim Zilliken und seine Tochter Dorothee Zilliken aber auch einen Namen als Erzeuger hervorragender trockener Weine, die inzwischen zur Crème de la Crème in Deutschland gehören. [...]

Zum Winzer
  • 13,00 €

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 17,33 €/l

Ähnliche Produkte