Forstmeister Geltz Zilliken

Saarburg Riesling Alte Reben trocken 2019

frische Säure
leicht & frisch
mineralisch
95
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2033
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
Gerstl: 19/20
Suckling: 94/100
Mosel Fine Wines: 92/100
Falstaff: 92/100
Parker: 91–93/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Saarburg Riesling Alte Reben trocken 2019

95
/100

Lobenberg: Der Ortswein aus den ältesten Reben. Diese Nase ist dann schon deutlich erwachsener, die alten Reben bringen Zweierlei. Auf der einen Seite die größere Wärme, auch im Zusammenhang mit der höheren Oechsle-Reife, reifer Apfel, reife Birne, Quitte und Melone und Limettenschale, viel Schub von unten gebend. Zitronengras, süßer Assam Tee, weißer Pfeffer und ein exotischer Touch steigen in die Nase, schöne Würze zeigend. Nun, der Mund bringt eine cremige Fülle und dazu diese feine salzig-mineralische Komponente, auch leicht feuersteinig. Karamellige Honigsüße erhaltend in dieser reifen Apfel-Birnen-Creme, in Salz und Zucker eingelegte Orangenzesten, Limette, unglaublich viel Power. Aber nichts geht in die Phenolik, total auf der Frucht bleibend. Ein total harmonischer, anschmiegsamer Wein aus den alten Reben. Vielleicht fehlt ihm am Ende etwas die letzte Spannung und der Biss, Zilliken ist schon sehr harmonisch und cremig dieses Jahr. Auch dieser Saar Riesling ist ein bisschen mediterran im Einschlag, das ist nicht unbedingt ein Nachteil, nur etwas anders als gewohnt. Dieser Nerv und die Aufregung, die die Weine oft haben tritt etwas in den Hintergrund und der Schmelz und der Charme aus der total reifen Frucht übernehmen die Regie. Das ist wunderbar trinkbar und voll auf der cremigen Frucht laufend, üppig anschiebend und druckvoll von unten heraus mit feinem kandiertem Zitruscharakter und reifem Steinobst. Das ist schon ein Maul voll Wein. Die Saar wird ein bisschen pfälzisch hier. Schiebt aus dem Schmelz und der hohen Reife der Frucht, unheimlich lecker und angenehm zu trinken. Ein Jahr für alle denen die Saar sonst zu bissig ist. Druckvoller, langer, getragener Nachhall aus süßlichem Steinobst. Die totale Charmeoffensive. 95/100

19
/20

Gerstl über: Saarburg Riesling Alte Reben trocken

-- Gerstl: Das ist schon fast reine Mineralität, ein Hauch Zitrusfrucht betont das eher noch, und die floralen Komponenten schimmern hinter dem Schieferstein hervor, auf jeden Fall ist das der Duft eines ganz grossen trockenen Rieslings. Am Gaumen zuerst einmal sprichwörtliche Leichtigkeit, die himmlischen Aromen werden getragen von der bekannt genialen Saarsäure, die 2019 noch eine Spur cremiger und saftiger als üblich daherkommt, das Spiel aus Kraft und Leichtigkeit kann man nicht perfekter darstellen, zudem ist das auch von der Aromatik her ein edles Kunstwerk, dieser Wein berührt mich zutiefst. 19/20

94
/100

Suckling über: Saarburg Riesling Alte Reben trocken

-- Suckling: If you always wondered what 'mineral' really means, then try this stunning dry white with just 11.5% alcohol. Fine, white peaches and apricots. Very polished with driving minerality at the long finish. From 60 to 130-year-old vines. 94/100

92
/100

Mosel Fine Wines über: Saarburg Riesling Alte Reben trocken

-- Mosel Fine Wines: The 2019er Saarburger Riesling Trocken Alte Reben was made from fruit picked on 60 to 130-year-old vines in the Rausch. It offers a still backward nose made of pear, a hint of bitter orange, herbs, and fine spices. The wine rewards one with lively citrusy and minty flavors on the subtly creamy, playful, and light-footed palate, and leaves one with a hugely appealing feel of tart fruits and minerals in the long and superbly finely chiseled finish. The aftertaste is light, fruity and, above all, superbly balanced. This is a superb dry Riesling in the making, especially if you are partial to elegance and light-footed intensity. What a great success! 92/100

91–93
/100

Parker über: Saarburg Riesling Alte Reben trocken

-- Parker: From 60- to 130-year old vines that are partly trained on single poles, the 2019 Saarburg Riesling Trocken Alte Reben is bright, dense and complex on the elegant and slatey nose. Intense and juicy on the palate, with a fine, crystalline and persistently salty structure, this is a medium to full-bodied yet refined and refreshing Riesling with a pretty significant Rausch character. Tasted as a sample in April 2020. 91-93/100

Mein Winzer

Weingut Zilliken

Das Weingut Geltz Zilliken steht zusammen mit Egon Müller an der Spitze der edelsüßen Rieslinge von der Saar. Seit einigen Jahren machen sich nun Hans Joachim Zilliken und seine Tochter Dorothee Zilliken aber auch einen Namen als Erzeuger hervorragender trockener Weine, die inzwischen zur Crème de...

Diesen Wein weiterempfehlen