Saarburg Riesling Alte Reben trocken

Forstmeister Geltz Zilliken

Saarburg Riesling Alte Reben trocken 2018

frische Säure
leicht & frisch
mineralisch
97–98+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98+/100
Pirmin Bilger: 19/20
Suckling: 92/100
Parker: 91+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Saarburg Riesling Alte Reben trocken 2018

97–98+
/100

Lobenberg: Gelesen mit knapp 90 Grad Oechsle, dennoch nur 11.5% Alkohol, bei 8.5 Gramm Restzucker. Die Reben sind 65 und bis zu 130 Jahren alt, Einzelpfahlerziehung, vielfach eben auch wurzelecht, sowohl auf Schiefer als auch Diabas, das ist eine etwas an Feuerstein erinnernde extrem harte Basalt-Gesteinsschicht. Der pH-Wert liegt bei 2.9, die Säure beträgt knapp 8 Gramm. Diese Nase ist dann schon deutlich erwachsener, die alten Reben bringen Zweierlei. Auf der einen Seite die größere Wärme, auch im Zusammenhang mit der höheren Oechsle-Reife, reifer Apfel, reife Birne, Quitte und Melone, grüner Tee und Limettenschale, sehr reif und dazu sehr blumig, viel Schub von unten gebend. Zitronengras, süßer Assamtee, Salz und Minze steigen in die Nase, schöne Würze zeigend. Nun, der Mund, was soll ich sagen… ich war beim Saarburg Riesling total überzeugt, dass es im einfach Bereich nicht viel besser sein kann, aber hier kommt nochmal so unglaublich viel Schub dazu, hier haben wir so eine cremige Fülle und dazu diese salzig-mineralische Schärfe, dann diese Silex-artigen, feuersteinigen Geschmackselemente. Die Augen ziehen sich zusammen, Gott ist das ein schöner Wein und gleichzeitig ein herausfordernder Wein, immer karamellige Honigsüße erhaltend in dieser reifen Apfel-Birnen-Creme, in Salz und Zucker eingelegte Orangenzesten, Limette, unglaublich viel Power. Aber nichts geht in die Phenolik, total auf der Frucht bleibend. Wahrscheinlich hat das GG noch mehr Power, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Pikanz hier in diesem Wein nochmal zu toppen ist, weil der Wein eben nicht überfordert, weil er nicht so groß ist, dass man niederknien muss, sondern weil er eine Trinkigkeit und eine Saftigkeit hat, die unbeschreiblich ist. Ganz reife Zitrusaromatik, nichts ist aggressiv, nichts ist kantig, alles ist fein und geschliffen, druckvoll aber samtig und saftig. Dieser Wein kann mit vielen GGs im 20 bis 25 € Bereich mithalten, ich bin nicht nur verblüfft, ich bin geflasht von diesen Alten Reben. Ich wäre überglücklich so einen Wein in einem Gastronomiebetrieb im Ausschank zu treffen, weil das ganz großes Kino ist und dennoch so trinkfreudig. 97-98+/100

19
/20

Pirmin Bilger über: Saarburg Riesling Alte Reben trocken

-- Pirmin Bilger: Zwischen 60 und sagenhaften 130 Jahre alt sind diese Reben, welche in diesem Riesling ihre Trauben verliehen haben. Eigentlich dürfte dieser Wein auch ein grosses Gewächs sein. Man spürt den Tiefgang dieses Weines, die Sorgfalt dieser erfahrenen Reben, mit welcher sie alle Genialitäten des Terroirs in die Beeren transportiert haben. Alles wirkt feiner und irgendwie auch edler. Zarte Zitrusfrucht und eine ätherisch kühle Aromatik wirken so unglaublich delikat. Am Gaumen kommt diese kraftvolle Frische und herrliche Mineralität so voll zur Geltung. Was für eine Wucht und Länge mit einem zart würzigen Finale. 19/20

92
/100

Suckling über: Saarburg Riesling Alte Reben trocken

-- Suckling: This has a sheer, dry and creamy feel with apple and bread-dough aromas and youthful, sweet-smelling fermentation florals. The palate has a fresh and crisp feel with smooth, dry resolve. Drink now. 92/100

91+
/100

Parker über: Saarburg Riesling Alte Reben trocken

-- Parker: From 60- to 130-year old vines that are partly trained on single poles, the 2018 Saarburg Riesling Trocken Alte Reben is very fine and subtle on the bright, complex, flinty nose with its crunchy slate aromas. The palate is lush and round yet very complex and long, with a vitalizing mineral structure/grip and lemon-fresh, salty-mineral acidity. Very long. Impressive Riesling. Tasted in June 2019. 91+/100

Mein Winzer

Weingut Zilliken

Das Weingut Geltz Zilliken steht zusammen mit Egon Müller an der Spitze der edelsüßen Rieslinge von der Saar. Seit einigen Jahren machen sich nun Hans Joachim Zilliken und seine Tochter Dorothee Zilliken aber auch einen Namen als Erzeuger hervorragender trockener Weine, die inzwischen zur Crème de...

Diesen Wein weiterempfehlen