Rosé Bone Dry trocken 2020

Reichsrat von Buhl

Rosé Bone Dry trocken 2020

90
100
2
Spätburgunder 100%
5
rosé, trocken
12,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2025
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 90/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rosé Bone Dry trocken 2020

90
/100

Lobenberg: Der Bone Dry kommt im preisgekrönten, ikonischen Look daher (Red Dot Design Award). Die Serie verkörpert den kompromisslos trockenen, puristischen Stil für den Reichsrat von Buhl in Deidesheim steht. Der Wein ist durchgegoren auf super niedrigen Restzucker, aber keineswegs karg. Im Gegenteil, die Nase ist schön fruchtbetont, aber eben nicht parfümiert. Walderdbeere, Johannisbeerstrauch, knackig, frisch und geradeaus. Der Mund ist wie in eine Handvoll frische Johannisbeeren beißen. Herb-saftig, rotfruchtig, rassig und schnörkellos. Die grandiose Grapefruit-Frische zieht sich hintenraus durch den Mund wie ein Nachbrenner. So schmeckt nur Bone Dry! 90/100

Mein Winzer

Reichsrat von Buhl

Von 2013 bis 2018 war die Stilistik der von Buhl Weine deutlich geprägt durch niemand geringeren als Mathieu Kauffmann. Der frühere Kellermeister des Champagner-Hauses Bollinger feilte hier an ausgesprochen trockenen und mineralisch geprägten Weinen. Weine puristischer Art!

Rosé Bone Dry trocken