Romitoro 2020

Castello Romitorio: Romitoro 2020

Zum Winzer

94
100
2
Petit Verdot, Syrah
5
rot, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2032
Verpackt in: 6er
9
fruchtbetont
pikant & würzig
seidig & aromatisch
3
Lobenberg: 94/100
Parker: 93/100
Suckling: 93/100
6
Italien, Toscana, Montalcino
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Romitoro 2020

94
/100

Lobenberg: Der Blend aus 50% Syrah und 50% Petit Verdot wurde für 12 Monate im großen Holzfass ausgebaut. Die Trauben kommen von Schwemmsandböden und ob der Rebsorten wird der Wein als Bolgheri Rosso abgefüllt. Die Nase ist voller reifer saftiger Brombeeren, Erdbeeren, dunkler Kirschen, Pflaumen und wilder mediterraner Garrigue-Düfte wie Kräuter der Provence und würzige, dunkle Oliven. Zart rauchiges Kaminfeuer mit Graphit, Teer und Leder, gefolgt von gegrillter roter und grüner Paprika. Im Mund gleiten fein strukturierte Tannine mit dunkler Frucht über die Zunge. Dann dunkle Schokolade und Kaffee. Der Romitorio ist im Preis-Genussverhältnis und seiner Qualität nur schwer zu schlagen. Der ist schon echt stark! 94/100

93
/100

Parker über: Romitoro

-- Parker: The 2020 RomiTòro is a blend of Petit Verdot and Syrah, and it does a terrific job of capturing the exuberance and jovial qualities of sunny Tuscany. The wine shows layers of candied cherries, crème de cassis, sweet almond paste and even a touch of crushed mineral or aspirin. This 70,000-bottle release is creamy and rich in texture, with lots of plump primary flavors and absolutely no rough edges. 93/100

93
/100

Suckling über: Romitoro

-- Suckling: Strawberries, red cherries, bark, walnuts, cedar and chocolate orange on the nose with hints of truffle. Medium-bodied with firm, chalky tannins. Focused and flavorful. Better from 2022. 93/100

Mein Winzer

Castello Romitorio

Die Geschichte des faszinierenden Castello Romitorio ist ebenso komplex wie spannend. Alleine die Geschichte des Gebäudes könnte nicht vielfältiger gewesen sein! Alles begann zur Zeit der Römer und das Castello wurde erst Tempel, dann Festung, Kloster, Schloss, Herrenhaus und als es nach dem Zweiten...