Romitoro trocken 2019

Castello Romitorio

Romitoro trocken 2019

fruchtbetont
pikant & würzig
seidig & aromatisch
93
100
2
Syrah, Petit Verdot
5
rot
14,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
Suckling: 93/100
Parker: 93/100
6
Italien, Toscana, Montalcino
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Romitoro trocken 2019

93
/100

Lobenberg: Der Blend aus Syrah und Petit Verdot wurde für 12 Monate im großen Holzfass ausgebaut. Leuchtendes rubinrot im Glas mit einem Hauch violett. Die Nase strotzt nur so vor Pflaume, dunkler Kirsche und Brombeere. Dazu kommt eine geniale, erdige Würze mit frischem Waldboden und Graphit. Im Mund ist der Romitoro eigenständig und saftig. Fein strukturierte Tannine geben ihm richtig Biss und die knackig saftige Frucht geht in Veilchen und eine leicht rauchige, eisenhaltige Mineralität und würzige mediterrane Kräuter über. Das ist schon ein absolut großartiger Wein und in seiner Preisklasse ist er fast unschlagbar! 93/100

93
/100

Suckling über: Romitoro trocken

-- Suckling: Plums and blackberries with black-mushroom and dark bark undertones. Full-bodied with round tannins and a delicious, juicy finish. This needs time to come together, but already so pretty. 93/100

93
/100

Parker über: Romitoro trocken

-- Parker: The Castello Romitorio 2019 RomiTòro is a generous Tuscan blend of Petit Verdot and Syrah (with exactly 72,868 bottles produced). This is a terrific value from a vintage that delivers excellent balance, intensity and richness. That beautiful concentration is what drives this wine, imparting dark fruit flavors, plum, spice and sweet tobacco along the way. This was a terrific vintage in both Maremma and Montalcino, the two areas where Filippo Chia makes wine. 93/100

Mein Winzer

Castello Romitorio

Die Geschichte des faszinierenden Castello Romitorio ist ebenso komplex wie spannend. Alleine die Geschichte des Gebäudes könnte nicht vielfältiger gewesen sein! Alles begann zur Zeit der Römer und das Castello wurde erst Tempel, dann Festung, Kloster, Schloss, Herrenhaus und als es nach dem Zweiten...