Roero Arneis

Vietti

Roero Arneis 2017

exotisch & aromatisch
voll & rund
91–92
100
2
Arneis 100%
5
weiß
14,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2023
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92/100
Parker: 91+/100
6
Italien, Piemont
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Roero Arneis 2017

91–92
/100

Lobenberg: Die Familie Vietti gilt als Pionier in Sachen Arneis. War sie es doch, die als erste Rebsortenreine Arneis abfüllte und damit die wohl individuellste Weißweintraube Italiens groß machte. Glänzendes, zartes Goldgelb mit grünen Reflexen. Feine Bitterstoffe in der Nase, Zester von Orange und Zitrone, zarte Ananas, feine, leicht bittere Melone, darunter Golden Delicious Apfel und feine Birne, sehr duftig frisch und rassig. Im Mund ähnliche Struktur, frische Säure von Zitronenschale, rassige grüne und gelbe Birne, Zitronengras, leichte Bitterstoffe, nicht zu süße Ananas und ein Hauch exotische Passionsfrucht, aber alles schlank gehalten mit guter Harmonie und Frische, sehr interessanter, verspielter, eigenständiger Arneis. Toller Nachhall mit weißem Weinbergpfirsich und schlanker Aprikose. Dieser Wein zeigt deutlich was für eine große Berechtigung und Stellenwert die Arneis im Spiel der Weißweine Italiens hat. Ein wunderschöner Wein, einige Jahre nicht so gut probiert. Ein sehr schöner, crisper, animierender Wein. 91-92/100

91+
/100

Parker über: Roero Arneis

-- Parker: As one of the best quality-minded estates in Barolo, Vietti has little claim to winemaking fame in the Roero appellation. Regardless, the 2017 Roero Arneis is one of the most successful interpretations of this white wine on the market today. It falls under that Vietti magic wand. The bouquet is true to the Arneis variety with aromas of bright citrus, white peach, wild sage, ash and natural rubber. The wine's appearance is luminous and bright. Drink this charming and refreshing white wine within the next two years. 91+/100

Vinum über: Roero Arneis

-- Vinum: --Vinum: Vietti bietet einen begeistert straffen Roero, der die Blütenaromen der Rebe strahlen lässt, ohne einen Hauch Niedlichkeit zuzulassen. Stattdessen frische Säure, tolle Herbe, saftiges Ende.

Mein Winzer

Vietti

Die Familie Vietti erzeugt Wein seit vier Generationen in Castglione Falletto im Herzen des Anbaugebiets Barolo. Seit 1957 war der 2012 verstorbene Alfredo Currado für den Ausbau der Weine verantwortlich, schon 1961 begann er die großen Lagen separat zu vinifizieren. Vietti war es vorbehalten, den...

Diesen Wein weiterempfehlen