J. J. Prüm

Riesling Zeltinger Sonnenuhr Auslese (fruchtsüß) 2020

mineralisch
leicht süss
exotisch & aromatisch
97+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
7,5% Vol.
Trinkreife: 2025–2065
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Zeltinger Sonnenuhr Auslese (fruchtsüß) 2020

97+
/100

Lobenberg: Die Zeltinger Sonnenuhr geht bei Prüm immer ein bisschen unter, weil der Betrieb meist eher mit dem Graacher Himmelreich und der Sonnenuhr in Wehlen in Verbindung gebracht wird. Zu Unrecht, wie die herausragenden Prüm‘schen 2020er zeigen. Die herbere Dramatik der Zeltinger Lagen kommt hier ganz grandios. Hochintensive, konzentrierte Nase, kandierte Limette, Zitronengras, süße weiße Johannisbeere, etwas pikante Grapefruit, ätherische Schwarztee. Unglaublich druckvoll und reich. Wow, was für ein Powerteil! Kaum zu glauben, dass das ein 20er und kein 19er ist. Lang und intensiv, alles überrollend. Für den Jahrgang 2020 ist das schon eine immense Kraft und Tiefe, die hier rumkommt. Aber zugleich bleibt es so fein, saftig und beschwingt. Drehmoment ohne Ende, schiebend und dramatisch, eine superbe Auslese. 97+/100

Mein Winzer

J. J. Prüm

Das Weingut J. J. Prüm entstand 1911 nach der Erbteilung des Stammgutes auf die sieben Kinder des letzten Inhabers, Mathias Prüm. Heute werden die legendären Weine von Dr. Manfred Prüm und seiner Familie erzeugt.