Riesling Vom Schiefer trocken 2019

Ansgar Clüsserath

Riesling Vom Schiefer trocken 2019

94–95
100
9
frische Säure, mineralisch, leicht & frisch
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 94–95/100
Suckling 92/100
Parker 89–90/100
5
Weißwein
11,0% Vol.
Trinkreife: 2021–2029
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Ansgar Clüsserath, Spielestraße 4 , 54349 Trittenheim, DEUTSCHLAND


  • 9,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

Lieferzeit ca. 10 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Riesling Vom Schiefer trocken 2019

94–95
/100

Lobenberg: Dieser Wein kommt von Reben aus verschiedenen Lagen. U.a. aus dem Trittenheimer Altärchen und Mülheimer Sonnenlay, aber eben sehr gute und zertifizierte Einzellagen, die von der winzigen Größe her nicht reichen, um jeweils eine eigene Abfüllung zu machen. Frische und Zartheit mit weiß- und gelbfruchtigere Thematik. Mehr Zitronengras als reine Zitrusnote. Boskoopapfel, weißer Pfirsich, Honigmelone und Birne, eine sensationelle Frische und Rasse und Filigranität in den Weinen. Sazu überaus lecker, wir werden ob der hohen Extrakztsüße im Mund fast süß. Und zwar nicht nur lecker für mich, der ich Säure liebe, sondern lecker auch für andere Konsumenten, die es gerne weniger säurebeladen mögen. Dieser irre große Oszillograph aus 2019, immense Frische und famose Reife, eine prinzessinnenhafter Spagat bei Eva. Dazu diese irre, würzige, fast salzige Schiefer-Mineralität. Die wird dieser Wein nie verlieren, denn das ist die Lage. Weiße Blüten mit viel Tee-Aromatik. Auch ein bisschen feine Quitte, fast ein bisschen sahnig. Es bleibt ein extremer Geradeauslauf, es bleibt reinrassig filigraner Wein, aber 2019 hat er diese wahnsinige Extraktsüße, Maracuja, multikomplex, kandierte Mandarine und Limette in Salz-Caramell-Schiefer-Verpackung. Zart und doch ein Knaller, Finesse und doch auch opulent und vor allem intensiv. Man merkt, dass der Wein aus großen Lagen kommt. Ein genialer Gutswein, womöglich noch besser als 2018. Aber nur für alle, die es auch zart, verspielt und frisch mögen. 94-95/100

Suckling

Suckling über:Riesling Vom Schiefer trocken 2019

92
/100

-- Suckling: An impressive dry riesling for this humble category with pronounced herbal character and lots of slate at the frank and crisp finish. Drink or hold. Screw cap. 92/100

Parker

Parker über:Riesling Vom Schiefer trocken 2019

89–90
/100

-- Parker: Tasted in May as a cloudy cask sample ready for bottling, the 2019 Riesling trocken Vom Schiefer opens to a flinty/reductive bouquet with stony lemon fruit aromas. Juicy and piquant on the palate, this is an intense and salty, perfectly round and ripe dry Riesling with a lingering grip, salinity and limey freshness. Excellent. 89-90/100

Mein Winzer

Ansgar Clüsserath

Ansgar Clüsserath war schlau, auch im nahen Ort Klüsserath selbst gäbe es anständige Weinberge, aber die besseren sind unbestritten in Trittenheim zu finden, man denke nur an die berühmte „Apotheke“. Der Schwerpunkt wird auf die beste Lage gelegt. [...]

Zum Winzer
  • 9,50 €

Auf Lager

Lieferzeit ca. 10 Werktage

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 12,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte