Riesling vom grauen Schiefer VDP Ortswein trocken 2021

Clemens Busch

Riesling vom grauen Schiefer VDP Ortswein trocken 2021

BIO

mineralisch
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2024–2033
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling vom grauen Schiefer VDP Ortswein trocken 2021

93–94
/100

Lobenberg: Dieser Wein wird überwiegend aus dem Kernbereich der Grand Cru Lage Marienburg, die von Grauschiefer geprägt ist, gewonnen. Das Ausgangsmaterial ist also von höchster Güte. Die Restzuckerwerte werden sich so um 5 bis 6 Gramm einpendeln für die einzelnen Fuder, die dann anschließen vermählt werden. Im Fuder spontanvergoren, manche Fuder durchlaufen spontan eine Malo, aber nur wenige in 2021. Schön schlanke, eher filigrane Frucht, etwas Aprikose, Litschi, Limette, Granny Smith, auch sehr deutliche Schieferwürze mit feiner Salzunterlegung. Stramme Säure, das ist Moselriesling wie er leibt und lebt. Der Schiefer prasselt auf der Zunge, herb, saftig, griffig, hat richtig Zug. Ein wunderbar klassischer Wein mit ordentlich mineralischem Biss. Sehr kristallin, gar nicht unähnlich zu 2019 was das angeht, aber viel straighter in der Art. Viel helles Gestein, zwischen Feuerstein und Kreide, dann zarte, milde Zitrusnoten, Limettensaft. Im Mund rassig und direkt in typischer Grauschiefer-Charakteristik, sehr bodenexpressiv dieses Jahr. Dieses Puristische, etwas kargere, auch fordernde, was der Grauschiefer oft hat kommt hier sehr schön zur Geltung. 2021 ist das Jahr für Riesling-Puristen. Man sollte nicht allzu empfindlich sein, wenn man sich diese knackigen Schieferhammer jung einschenken möchte, aber für jeden, der klassischen Moselriesling schätzt ist das eigentlich ein Traum. Und ich bin sicher die Besten werden sich entwickeln wie 2008 und 2004, also durchaus nochmal Charme und Schmelz mit der Reife aufbauen, aber eben diese Pikanz und Rassigkeit im Kern behalten und dadurch ewig jung und frisch wirken. 93-94/100

Mein Winzer

Clemens Busch

Das Weingut von Clemens Busch liegt im malerischen Pünderich am Anfang der Terrassenmosel. Seit 1986 arbeiten Rita und Clemens Busch hier nach strengen Kriterien des ökologischen Weinbaus, was sie sich inzwischen auch haben zertifizieren lassen.