Bischel

Riesling VDP Gutswein trocken 2019

fruchtbetont
leicht & frisch
91–92
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91–92/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling VDP Gutswein trocken 2019

91–92
/100

Lobenberg: Gestaffelte Handlese schon beim Gutswein, danach kurze Kaltmazeration und spontane Vergärung und Ausbau im Edelstahl. Der Restzucker liegt knapp über 4 Gramm bei über 8 Gramm Säure, also ein stattlicher Rheinhesse von der rassigen Sorte. Das zeigt sich auch durch die sehr hohe Frische in der Nase, grüner Apfel, Limettenschale, Zitronengras, knackig, saftig und die hohe Präzision und Klarheit des Jahrgangs 2019 ausstrahlend. Das setzt sich nahtlos im Mund fort, tolle Frische, sehr präzise und geschliffen. Eine schnörkellose Rieslingfrucht mit schöner Saftigkeit, ganz reife Zitrusfrucht, gelber Pfirsich, leichter Gripp im Ausklang. Sehr straight, fast mineralisch anmutend, wieder mit einem Hauch warmer Zitrusfrische und kühler Kräuteraromatik. Fast einen gewissen Biss in der leichten Phenolik zeigend für einen Gutswein, tolle Länge und hohe Intensität. Kompromisslos gut. 91-92/100

Mein Winzer

Bischel

Das Weingut Bischel ist unter Führung der beiden Brüder Christian und Matthias Runkel zu einem der aufstrebenden Stars des verjüngten Rheinhessen aufgestiegen. Die Krönung ihrer ambitionierten Arbeit war die Aufnahme in den VDP mit dem Jahrgang 2018.