Reichsrat von Buhl

Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken 2015

BIO

voll & rund
mineralisch
98–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 98–100/100
Weinwelt: 96/100
Parker: 94–96/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken 2015

98–100
/100

Lobenberg: 13,0% Alkohol, 0g Restzucker, 10g Säure. Das ist Basaltgestein nebst Kalk- und Buntsandstein. Forst hat wohl die geilsten Lagen der Pfalz und Deutschlands. Der Wein ist so ungeheuer puristisch und hat in Nase und Mund einen Zug und Geradeauslauf wie ein Laserschwert. Die Jedi-Ritter kommen 2015 sicher aus Forst. Viel Krautwürze dazu, Grapefruit und noch viel mehr Zitronengras. Alles einnehmend und durchschneidend, auch im Mund. Man weiß gar nicht, welche Charakteristik diese Säure noch alles annimmt. Zitronengras, Grapefruit, Limette, Orangenzesten und immer geradeaus. Dieser Null-Gramm Restzucker Wein braucht einfach einige Jahre, um dann bis in 20, 30 Jahren ein frischer Riese zu bleiben. Das ist vermutlich das beste Ungeheuer GG, welches ich bis jetzt probiert habe. Da bin ich mal gespannt was von Winning nachher zeigt mit der anderen Stilistik. Diese ungeheure Mineralik im Buhl’schen Ungeheuer ist auf jeden Fall ganz groß. Neben der ganz laserscharfen Säurespur kommt im Orangenzesten-Salz-Grapefruit-Finale ungeheuer viel Feuerstein. 98-100/100

96
/100

Weinwelt über: Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken

-- Weinwelt: Seidige Textur und feine elegante gelbe Frucht (Pfirsich und Ananas), Kräuterwürze, weißer Tee; am Gaumen angenehme Säure, dicht und fast feinnervig, vielschichtig, fast rauchiges Finale. 96/100

94–96
/100

Parker über: Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken

-- Parker: The 2015 Forster Ungeheuer Riesling trocken GG is lemon in color and still cloudy. Very deep, pure and complex on the nose, this wine shows ripe yellow fruits intertwined with flint stones, lemon and some floral aromas. Fresh and elegant on the dense and well-structured palate, this Riesling is very piquant and salty. It has blackcurrant aromas and endless grip, tension and salinity. This is a powerful and very promising Ungeheuer of great elegance and expression. There is so much grip and tension in this wine, so much structure that it might turn out to be one of the best dry Rieslings in the Pfalz, and probably in all of Germany in 2015. 94-96/100

Mein Winzer

Reichsrat von Buhl

Von 2013 bis 2018 war die Stilistik der von Buhl Weine deutlich geprägt durch niemand geringeren als Mathieu Kauffmann. Der frühere Kellermeister des Champagner-Hauses Bollinger feilte hier an ausgesprochen trockenen und mineralisch geprägten Weinen. Weine puristischer Art!