Heymann-Löwenstein

Riesling Schieferterrassen trocken 2015

exotisch & aromatisch
frische Säure
mineralisch
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Schieferterrassen trocken 2015

93–94
/100

Lobenberg: Löwensteins Gutsriesling ist das, was bei anderen Weingütern eigentlich als trockene Spätlese zählt. Der Wein wird nach der Ernte in ganzen Trauben kurz angequetscht, mindestens 12Stunden, sehr vorsichtiges Abpressen, Vergärung mit Spontanhefe im großen Holzfass. Er verbleibt bis zur Füllung im Sommer auf der Vollhefe. Nur ab und zu Batonnage.12.5% Alkohol, 5g Restzucker, 7.5g Säure. Schöne reife, warme Nase. Süße pinke Grapefruit und Orangenzesten. Süßlicher Zitronensaft mit feiner Quitte, darunter auch ein Hauch reifer Apfel und Birne sowie Assam Tee. Ein extrem balancierter Wein in 2015. Es gibt eine gehörige Portion Charme. Trotz der ausgeprägten Säure ist der Wein extrem lecker. Die Süße und die Säure passen perfekt. Ein so schön pikanter Wein von den Schieferterrassen, er schließt auf höchstem Niveau an die großen Jahrgänge an. Ein Zechwein mit großer Klasse, ein richtiger Spaßmacher. Wenn man diesen Wein über viele Jahre verfolgt weiß man, dass er später auf der Flasche etwas trinkiger und zuerst deutlich fruchtiger ausfällt, nicht ganz so karg und puristisch wie in der Fassprobe, um dann nach fünf Jahren wieder zurückzukommen in die große filigrane Feinheit. 93-94/100

Mein Winzer

Heymann-Löwenstein

Cornelia und Reinhard Löwenstein erzeugen als unzähligste Generation der Familie auf den kargen, aber fruchtbaren Schieferterrassen oberhalb der Mosel Rieslinge, die zu den größten der Welt gehören.