Riesling Saar Faß 16 trocken 2021

Peter Lauer

Riesling Saar Faß 16 trocken 2021

leicht & frisch
90+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2027
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 90+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Saar Faß 16 trocken 2021

90+
/100

Lobenberg: Florian Lauers Gutswein kommt von Schiefersteillagen. Ganztraubenpressung, dann spontane Vergärung. Der Weine verbleibt kurz auf der Hefe vor der Füllung. Duftige und verspielte Nase, Zitronenschale und Flieder, fast ein bisschen in Jasmin gehend, leichte Weißburgunder-Anklänge. Eine schicke Nase, floral, verspielt und ruhig. Dafür kracht es im Mund dann, aber richtig. Viel mineralische Schärfe, rassig und schlank, mittig durchziehend. Herb, zitrisch, griffig, steinig, fast wie ein Stück Schiefer im Mund. Feiner Bitterstoff wie das Weiße einer Zitrone, elegant, leichtfüßig, saftig, durchaus mit Frucht, aber eher auf der schlanken Seite bleibend dieses Jahr. Es gibt hier keine tropische Opulenz, nur saarartige Kühle. 90+/100

Mein Winzer

Peter Lauer

Ein junger VDP-Winzer. Das Weingut liegt in Ayl, hat sieben bis acht Hektar und wird in fünfter Generation von Florian Lauer bewirtschaftet. Das Weingut arbeitet biologisch-organisch, ist aber nicht zertifiziert und folgt auch nicht allen Richtlinien, da der Winzer Kupfer ablehnt.