Horst Sauer

Riesling S Escherndorfer Lump VDP Erste Lage 2014

exotisch & aromatisch
frische Säure
93+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2015–2028
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93+/100
Gerstl: 18/20
6
Deutschland, Franken
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling S Escherndorfer Lump VDP Erste Lage 2014

93+
/100

Lobenberg: Das ist die ehemalige Spätlese trocken, im Rahmen der VDP-Umbenennung nun zur ersten Lage geworden, das S ist nur ein Hilfswort, um die Verwandtschaft zur Spätlese anzudeuten, die Prädikate sind nunmehr den Süßweinen vorbehalten. Die Reben für diesen Wein sind über 60 Jahre alt. Der Jahrgang 2014 hat höhere Extrakt- und Säurewerte als 2011 und -12, liegt aber in beiden Werten knapp unter 2013, von daher ist der Wein etwas gemäßigter und saftiger als der sehr aufregende 2013, somit kommt der Wein für viele Konsumenten etwas charmanter rüber. Entsprechend sind die Zitrusaromen in der Nase weicher, nur wenig Orange, dafür mehr reife Grapefruit, etwas Passionsfrucht, ausgewogen duftig. Der Wein zeigt sich im Mund überaus lecker mit knackigem Biss, toller Säure und hohem Extrakt, aber auch hier nicht so extrem wie 2013. Sauers Escherndorfer Lump S strahlt sehr viel Harmonie aus, der Wein ist lecker, süffig, fruchtig. Ein sehr trinkiger Riesling, sehr schöner Erfolg in 2014. 93+/100

18
/20

Gerstl über: Riesling S Escherndorfer Lump VDP Erste Lage

-- Gerstl: Der Duft ist sagenhaft fein, aber ebenso raffiniert, grandioser Riesling, die Säure ist genial, zieht die Aromatik schön in die Länge und verleiht Eleganz. Da ist eine ganz schöne Süsse, die sich dank genialer Säure perfekt ins Geschmacksbild einpasst. 18/20

Mein Winzer

Horst Sauer

Horst Sauer und seine Tochter Sandra bearbeiten zusammen über 18 Hektar der besten Weinberge Frankens. Als Horst Sauer den Betrieb, der bereits vom Urgroßvater gegründet wurde, vom Vater übernahm, waren es gerade 2,5 Hektar ohne Selbstvermarktung.