Georg Breuer

Riesling Rüdesheimer Estate trocken 2017

91+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2024
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 91+/100
Suckling: 92/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Rüdesheimer Estate trocken 2017

91+
/100

Lobenberg: Der Estate Riesling von Theresa Breuer zählt zu den verlässlichsten Gutsweinen Deutschlands. Das liegt nicht zuletzt darin, dass das komplette Lesegut ausschließlich aus Rüdesheimer Lagen von Schieferböden stammt. Im Prinzip muss man hier also schon von einem Ortswein sprechen. Der Wein liegt zitronengelb und silber glänzend im Glas. Das Bouquet zeigt Rheingauer-Schieferwürze und Rauchigkeit bei dicht gepacktem Steinobst in Form von Nektarine und Weinbergpfirsich. Dann kommt etwas Salzzitrone. Alles bleibt aber eher schüchtern im Hintergrund. Auch am Gaumen verweilt der Wein mit einer inneren Ruhe wie sie nur wenige Basisweine besitzen. Kein Riesling, dessen knallige Frucht einem entgegenspringt, sondern von Schieferwürze geprägter, knochentrockener Riesling. Ein Athlet vom Charakter! Ganz typischer Rheingau-Stil. 91+/100

92
/100

Suckling über: Riesling Rüdesheimer Estate trocken

-- Suckling: Use this crisp and elegant dry riesling as you would a Chablis, because that's the kind of dry balance and long, clean-mineral finish it has. With aeration, plenty of apples and pears fruit unfold. From organically grown grapes. Fair’n Green certification. Good aging potential. Drink or hold. Screw cap. Stuart Pigott 92/100

Mein Winzer

Georg Breuer

Bernhard Breuer zählte zu den ganz großen Vordenkern des Deutschen Weinbaus. Das eigentliche Ausmaß seines Wirkens zeigt sich erst eine Generation später. Breuer war einer, der für Deutschlands Weine lebte und deren Potenzial frühzeitig erkannte.