Riesling Rotschiefer trocken 2021

Dr. Loosen

Riesling Rotschiefer trocken 2021

fruchtbetont
frische Säure
92
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2031
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 92/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Rotschiefer trocken 2021

92
/100

Lobenberg: Der Riesling vom roten Schiefer kommt aus eigenen Weinbergen, die inzwischen insgesamt über 50 Hektar umfassen. Aber nur der kleinere Teil davon wird trocken auf die Flasche gebracht. In diesem Wein ist ein Großteil auch aus kleinen Teilstücken von großen Lagen, die sich mengenmäßig nicht lohnen separat abgefüllt zu werden. Die Gutsweine werden unter den verschiedenen Terroir-Bezeichnungen Rotschiefer und Blauschiefer abgefüllt, wie das auch bei Clemens Busch der Fall ist. Die Weine wachsen in den Gemeinden Erden und Ürzig, also die absoluten Grand Cru-Gemeinden für Rotschiefer-Weine. Fruchtexpressiver und floraler als der Blauschiefer, Veilchen und Rosen, Ananas, roter Weinbergpfirsich, insgesamt duftiger und verspielter in der Nase. Im Mund dreht sich das Blatt dann, weil es kerniger, griffiger und etwas rustikaler im Antrunk wird als beim sehr feinen und geschliffenen Blauschiefer. Auch hier rotbeerige Aromen und viele Blüten, dann auch Grapefruit in der sehr pikanten Frische. Der elegante und megafrische Jahrgang 2021 passt genial zu Loosens Stilistik des langen Hefelagers, weil es eben nicht nur fein und cremig, sondern auch aufregend und vibrierend ist dieses Jahr. 92/100

Mein Winzer

Dr. Loosen

Eine der Wiegen des Weinbaus an der Mosel liegt in Bernkastel-Kues. Heute ist das kleine Örtchen an vielen Wochenenden im Jahr touristisch völlig überlaufen. Aber abseits der historischen Innenstadt liegt als kleine Perle das international renommierte Weingut von Dr. Loosen.