Riesling Ritsch Auslese Erste Lage (fruchtsüß) 2021

Carl Loewen

Riesling Ritsch Auslese Erste Lage (fruchtsüß) 2021

mineralisch
fruchtbetont
sehr süss
97+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
7,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2051
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ritsch Auslese Erste Lage (fruchtsüß) 2021

97+
/100

Lobenberg: Die süße Auslese ist quasi eine Selektion aus den GG-Trauben heraus, dazu rund 40 Prozent junge und frisch entstandene Botrytis, die nur wenige Tage an den Trauben war. Zitrusschalen geben eine brillante Frische, die kühlen Parzellen, die Loewen für die Süßweine nimmt lassen hier jede Schwere verschwinden, obwohl der 2021er schon ordentlich Schub und Dichte hat. Die vollreife Zitrus-Apfelkombination schiebt zunächst mächtig an, um dann aber letztendlich von der elektrisierenden Mineralfrische des Ritsch. Um Manfred Prüm zu zitieren: „Die besten Süßweine sind die, die nicht süß sind.“ Somit gehört diese Auslese wohl zu den Besten, denn hier herrscht das Salz und die Frische über die Süße. Dieses feingliedrige Moselelixier kann man einfach mit reueloser Freude austrinken. Die Laser-Präzision des Ritsch kommt sogar im Auslese-Bereich durch. 97+/100

Mein Winzer

Carl Loewen

Stuart Pigott, der wohl neben Stephan Reinhardt (Parker) bekannteste Weinjournalist mit dem Schwerpunkt "Deutsche Weine", erklärte das Weingut Carl Loewen in der FAZ im November 2017 zum Liebling des Jahres.