Riesling Ried Pfaffenberg Selection trocken

Emmerich Knoll

Riesling Ried Pfaffenberg Selection trocken 2018

voll & rund
exotisch & aromatisch
mineralisch
2
Riesling 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2051
Verpackt in: 6er
3
Falstaff: 96/100
Suckling: 95/100
Parker: 95/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
96
/100

Falstaff über: Riesling Ried Pfaffenberg Selection trocken

-- Falstaff: Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Frische Würze, gelber Pfirsich, mit Blütenhonig und Orangenzesten unterlegt, reife Ananas, unverwechselbarer Pfaffenbergertouch. Saftig, komplex, feine Fruchtsüße, gut eingebundene Säurestruktur, elegant und anhaftend, gute Länge, sicherers Reifepotenzial. 96/100

95
/100

Suckling über: Riesling Ried Pfaffenberg Selection trocken

-- Suckling: Lots of white pineapple with green melon, flint and a lime undertone. Full-bodied, very dry and layered with a gunpowder, parsley and mineral undertone to the dried-citrus character. Rather extreme style. Drink or hold. 95/100,

95
/100

Parker über: Riesling Ried Pfaffenberg Selection trocken

-- Parker: Lots of white pineapple with green melon, flint and a lime undertone. Full-bodied, very dry and layered with a gunpowder, parsley and mineral undertone to the dried-citrus character. Rather extreme style. Drink or hold. 95/100

lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ried Pfaffenberg Selection trocken 2018

Lobenberg: *Text folgt*

Mein Winzer

Emmerich Knoll

Unter den Weingärten Österreichs nimmt die Wachau eine Sonderstellung ein. Nirgendwo sonst präsentiert sich der Weinbau als ähnlich spektakuläre Kulturlandschaft mit atemberaubenden Steilterrassen direkt an der »schönen, blauen Donau«. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen