Emmerich Knoll

Riesling Ried Loibenberg Smaragd Late Release trocken 2008

Limitiert

voll & rund
exotisch & aromatisch
frische Säure
95+
100
2
Riesling
5
weiß
Gereift
13,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2043
Verpackt in: 3er
3
Lobenberg: 95+/100
Falstaff: 93–95/100
Galloni: 93/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ried Loibenberg Smaragd Late Release trocken 2008

95+
/100

Lobenberg: Reife Trauben, Weinbergpfirsich und Blutorange kommen unter den frischen Wiesenblüten hervor, wenn man diesem Wein beim Probieren seine Zeit gibt. Zeit hat er sich redlich erarbeitet. Mit jedem neuen Schluck kommt immer wieder Erfrischung und Freude auf. Der lange Nachhall gibt einem aber keinen Anlass, ihn für ein Leichtgewicht zu halten. Immense Nachwirkung im leicht öligen Abgang, macht viel Eindruck. 95+/100

93–95
/100

Falstaff über: Riesling Ried Loibenberg Smaragd Late Release trocken

-- Falstaff: Helles Gelbgrün. In der Nase feine Orangenfrucht, zarte Nuancen von Zitruszesten, Blütenhonig, mineralisch und vielschichtig. Am Gaumen saftige gelbe Frucht, extraktsüße Textur, elegant, finessenreiche Säurestruktur, wieder Orangen im Nachhall, bleibt gut haften, bereits heute sehr gut trinkbar. 93-95/100

93
/100

Galloni über: Riesling Ried Loibenberg Smaragd Late Release trocken

-- Galloni: Pale greenish yellow color. Multidimensional nose combines orange, apricot, lime zest, blossom honey and wet stone. Juicy, sweet peachy fruit is elegantly carried by a firm spine of acidity. The mineral and orange components linger impressively on the very firm, long finish. Already offers tremendous drinking pleasure, but will continue to develop and should hold well until 2023. 93/100

Mein Winzer

Emmerich Knoll

Unter den Weingärten Österreichs nimmt die Wachau eine Sonderstellung ein. Nirgendwo sonst präsentiert sich der Weinbau als ähnlich spektakuläre Kulturlandschaft mit atemberaubenden Steilterrassen direkt an der »schönen, blauen Donau«.