Fritz Haag

Riesling QbA feinherb 2017

leicht süss
leicht & frisch
frische Säure
93
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling QbA feinherb 2017

93
/100

Lobenberg: Ich glaube, dass wir mit diesem 2017er feinherb in der Spannung über 2016 hinaus gehen. Wie schon beim einfachen trockenen Gutswein haben wir einfach eine Spur höhere Mineralität. Salz und Zitrus-Spannung in der Nase, was zu dem Restzucker einfach ein tolles Gegenstück spielt. Das macht diesen Wein, wie den trockenen Gutswein selbst auch, etwas anspruchsvoller für den Konsumenten. Der Wein ist einfach ausdrucksstärker als je zuvor, hat deutlich mehr Strahlkraft, und selbst dieser feinherbe, kleine Gutswein schlägt dem geneigten Konsumenten schon mal rechts und links auf die Wangen zum Aufwachen: Hallo hier bin ich. Und zwar mit viel Salz und viel Mineralität und einer lebendigen Säure und fast fetter Frucht gleichzeitig. Das ist schon toll, ein besonderes Erlebnis. 93/100

Mein Winzer

Fritz Haag

Es gibt keinen Winzer an der Mosel, der ähnlich gleichmäßig in allen Qualitätsstufen und Jahrgängen überzeugen kann. Mit seinen edelsüßen Weinen steht das Weingut Fritz Haag mit einer Handvoll Kollegen an der Weltspitze des Rieslings. Auch die trockenen Weine begeistern mit herrlich frischer Frucht...