Schätzel

Riesling Pettenthal Großes Gewächs trocken 2015

97–98
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2052
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–98/100
Suckling: 96/100
Parker: 95/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Pettenthal Großes Gewächs trocken 2015

97–98
/100

Lobenberg: Das dunkle, rauchige Pettenthal GG mit viel Salzzitrone und Rosmarin verblüfft in allen Facetten. Im Bouquet dunkel und komplex, am Gaumen schlank und mit viel Zug und Geradlinigkeit. Hipping ist dieses Jahr etwas hedonistischer und cremiger, Pettenthal die schlankere Version. 11,5% vol. und das bei einem GG mit so viel Extrakt und Tiefgang. Das schaffen die meisten einfach nicht. Ich möchte mich nicht festlegen ob Hipping oder Pettenthal die Nase vorn hat. Wo ich sicher bin, ist die Tatsache, dass beide Weine echte Langstreckenläufer sind. 97-98/100

96
/100

Suckling über: Riesling Pettenthal Großes Gewächs trocken

-- Suckling: A radical wine of great originality that is just beginning to reveal its treasures. Noble discretion on the nose and enormous minerality on the palate. The finish is very long. Drink now and for decades to come. 96/100 Stuart Pigott

95
/100

Parker über: Riesling Pettenthal Großes Gewächs trocken

-- Parker: The citrus colored 2015 Nierstein Pettenthal Riesling GG is pure, elegant and spicy on the deep and aromatic nose, where herbal and flinty aromas underline well-defined mirabelle aromas. Full-bodied, round and lush, with gorgeous intensity, finesse and elegance, this is a Pettenthal with great expression, remarkably fine acidity and silky texture. The finish is intense and juicy but again so clear, finessed and elegant, so full of salts and fine tannins. This is a terrific Riesling with great expression and generous fruit. It will age for decades. 95/100

Mein Winzer

Schätzel

Kai Schätzel zählt aktuell sicher zur Liga der interessantesten Winzer Rheinhessens. Seit einigen Jahren beobachte ich nun die Weine. Dabei kristallisiert sich mit jedem Jahrgang nach einer experimentellen Anfangszeit ein klarer Stil heraus. Kai Schätzel hat mittlerweile seinen eigenen Stil gefunden...