von Winning

Riesling Pechstein Großes Gewächs 2015

frische Säure
voll & rund
mineralisch
100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2046
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 100/100
Parker: 93–94/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Pechstein Großes Gewächs 2015

100
/100

Lobenberg: Die Lieblingslage des Winzers Stephan Attmann. Die Powerlage ist komplett auf vulkanischem Basalt stehend. Es wurde sofort abgepresst, im Holz spontan vergoren und im neuen und gebrauchten Holz von 500 Liter bis Doppelstück ausgebaut auf der Vollhefe. Die Nase ist im Grunde eine erhabenere, majestätischere Version des Forster Ungeheuer GG, welches noch etwas drahtiger, ungeschliffener und gewalttätiger daherkam. Hier im Pechstein haben wir das Ganze zu einer erhabenen Größe abgemildert. Nur europäische Frucht, super sauberes Lesegut, keine Exotik, weiße und orangene Frucht und ganz feine, fast an Kalkstein erinnernde Noten. Im Mund ist ein leichter Hauch von vielleicht 3-4g Restzucker zu spüren, welcher diesem Wein, zusätzlich zu seiner großen Würde, auch eine gehörige Portion fruchtig süßen Charme verleiht. Oh Gott ist dieser Pechstein lecker. Orangene Frucht, Blüten, fast honigartige Noten, leichte Karamell und das ganze mit traumhaft schöner, süßer Grapefruit garniert und Säure aus der Orange. Geniales Holz darunter. Alles passt. Die großer Harmonie und dazu perfektes Styling und superbe Frucht. Das gibt einen überwältigenden, charmanten Wein. Das Schöne ist, dass dieser Pechstein trotz gleicher Kraft und Intensität in der Stilistik ganz anders ist wie der Pechstein von Bürklin oder Buhl. Drei mal Pechstein, drei mal 100 Punkte. 2015 ist in Forst zum Ausflippen! 100/100

93–94
/100

Parker über: Riesling Pechstein Großes Gewächs

-- Parker: -- Parker The 2015 Forster Pechstein Riesling trocken GG opens clear, concentrated and lemon-fresh on the slightly oaky nose; it comes along very attractive, precise and flinty, though young and less developed than the Deidesheim crus. Creamy, with a noble texture and fine tannins, this is a full-bodied, piquant and firmly structured Riesling. The wine has power, grip and tension. A full-bodied and complex Riesling, with a very good grip and aging potential, but is still influenced by oak tannins and flavors. 93-94/100

Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: »von Winning«. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen.