Reichsrat von Buhl

Riesling Pechstein Großes Gewächs trocken 2015

BIO

100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2046
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 100/100
Parker: 96–98/100
Weinwelt: 96/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Pechstein Großes Gewächs trocken 2015

100
/100

Lobenberg: 13,0% Alkohol, Null Gramm Restzucker, 9-10g Säure. Rein auf vulkanischem Basaltboden gewachsen im Jedi-Ritter-Dorf Forst. Nur Laserscharfe GGs in 2015!!! Die Forster Lagen Ungeheuer, Pechstein, Jesuitengarten und das Kirchenstück sind DIE großen Lagen der Pfalz. Nicht wenige favorisieren Pechstein durch seinen unglaublichen Zug, seinen Druck und die Kraft des schwarzen Basaltsteins. Er ist puristisch und zeigt trotzdem cremige Fülle. Pechstein ist der Insider-Superstar, obwohl das Kirchenstück als kleinere Lage teurer ist und der Jesuitengarten mehr sexy ist, das Ungeheuer kommt erst langsam nach in diese Oberliga. Natürlich biodynamischer Wein in Konversion, spontan vergoren zu zwei Dritteln im Holz und zu einem Drittel im Stahl, dann bis weit in den Folgesommer auf der Vollhefe bleibend, ohne Batônnage. Keine Maischestandzeit nach der 2015er Ernte, als Ganztraube sofort langsam gepresst. Damit dem Jahrgang 2015 Tribut zollend, was eigentlich alle großen Erzeuger so gemacht haben, um in 2015 keine Phenolik in die reifen Weine zu bekommen, denn der Jahrgang hat von Haus aus genug Kraft. Pechstein hat gegenüber dem Ungeheuer den großen Vorteil, neben dem laserscharfen Geradeauslauf eine kraftvolle, warme, gelbfruchtige Fülle dazu zu haben. Das gibt viel mehr Schmelz. Den Wein kann man nicht ausspucken. Wenn man ihn runterschluckt, kommt ein Kraftrückhall, dass er selbst den Jesuitengarten und das Kirchenstück wegbläst. Das ist Pechstein mit einer so reichen und intensiven Aromatik. Gelbe reife Frucht und trotzdem geht hier so die Post ab. Es ist so komplex und die gleiche Liga wie bei Bürklin Wolf und Winning, nur puristischer und stilistisch gewollt klarer gezeichnet. Aber nicht besser, sondern nur noch puristischer in seiner ganzen Komplexität. Eine der großen Rieslinge des Jahres und damit automatisch einer der ganz großen Weine Deutschlands. 100/100

96–98
/100

Parker über: Riesling Pechstein Großes Gewächs trocken

-- Parker: Still a bit cloudy, the 2015 Forster Pechstein Riesling trocken GG offers the reduced, extraordinarily deep, pure, complex and flinty stone powder bouquet of a serious Grand Cru. The fruit is perfectly ripe and intertwined with the mineral aromas and there is nothing round or dominant here. It is pure, clear, rich and powerful. This is an incredible new dimension for German Riesling brought by Mathieu Kauffmann, an Alsatian who got famous in Champagne. This Pechstein is so tightly woven, so pure, elegant and piquant. It is so rich, ripe and concentrated, but all is in balance... it flows, touches, hooks up into your mucosa and remains, remains, remains; it only gets softer, more generous and lush, and less merciless. If this wine goes in the bottle like this, it will become one of the greatest dry German Rieslings of the young century. This is Riesling that Riesling lovers have to buy. This is a monument of dry Pfalz Riesling.96-98/100

96
/100

Weinwelt über: Riesling Pechstein Großes Gewächs trocken

-- Weinwelt: Kräuterwürzige, fast florale Nase mit Orangenblüte und etwas Oregano; am Gaumen 'bonedry' mit angenehmer weißer Frucht, Tee, zitrischem Charakter, zartrauchig und griffige Säure. 96/100

Mein Winzer

Reichsrat von Buhl

Von 2013 bis 2018 war die Stilistik der von Buhl Weine deutlich geprägt durch niemand geringeren als Mathieu Kauffmann. Der frühere Kellermeister des Champagner-Hauses Bollinger feilte hier an ausgesprochen trockenen und mineralisch geprägten Weinen. Weine puristischer Art!

Diesen Wein weiterempfehlen