Riesling Ölberg-Hart Großes Gewächs trocken 2020

Christmann

Riesling Ölberg-Hart Großes Gewächs trocken 2020

BIO

97+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2047
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97+/100
Gerstl: 19+/20
Suckling: 95/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ölberg-Hart Großes Gewächs trocken 2020

97+
/100

Lobenberg: Liegt relativ weit oben am Berg, hat früh Sonne, aber auch früh Schatten am Abend. Das ist ein Gewann neben der Ölberg-Kapelle, was Christmanns Versteigerungswein ist. Der Ölberg hat einen etwas kräftigeren kalksteinigen Boden, das gibt ihm eine dunkelwürzigere Aromatik als dem Idig. Feine Nuancen von Amalfizitrone, hellnussige Töne, geröstete Haselnuss samt Grün, Regen auf warmem Sandstein, reife und leicht grünliche Aprikose, weiße Johannisbeere. Der Mund ist wunderbar ausgewogen, unglaublich schick. Wow, ist das ein schickes Mundgefühl. Vorne kommt diese angeraute Textur mit Steinobstfrucht, dann schiebt diese steinig-salzige Komponente nach, die von der ultrafeinen, total reifen Säurestruktur unterlegt ist. Die Cremigkeit und Zartheit der Textur ist so famos. Man will glauben hier ist Restzucker drin, dass diese Cremigkeit der Struktur erreicht werden kann, aber es ist quasi null Restzucker. Schmelzend, fast leicht ölig, mit Raps, getrockneter Kamille, Sonnenblumenöl und Beifuß. Das ist ein großer Pfalz-Riesling. Die Frucht ist reduziert und fein, die Mineralität, das Salz und diese betörende Struktur dazu. Das ist so fein und dennoch druckvoll und erhaben. Christmann ist ein Meister der Balance. Trinkt sich aufgrund dieser Ausgewogenheit so wunderschön, dass man fast vergisst, dass die Weine sicher Jahrzehnte altern können. Sehr schick. 97+/100 // Lobenberg in Wiesbaden: Sahnig reife Nase, Walnuss, reifes weißes Steinobst. Reifer Mund, auch hier diese nussig cremige Steinobst Art, macht viel Freude. 96-98/100

19+
/20

Gerstl über: Riesling Ölberg-Hart Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Das hat enorm viel Tiefe, dahinter zarte und delikate Steinobstnoten, Salbei, Lindenblüten, etwas Hefe und zarte Reduktion – die Komponenten spielen miteinander und verschmelzen zu einem einzigartigen Bouquet. Am Gaumen mit feinen Schmelz, kerniger Säure, mittelkräftigem und elegan-tem Körper. Reife Zitrusnoten, perfekt gepaart mit kräuterigen Nuancen. Das alles wird von einer mineralischen Ader unterlegt und endet enorm lang. Ein grosser, nobler Riesling voller Finesse und grossartiger Tiefe. Braucht etwas Zeit, wird aber hervorragend reifen. Ein kleines Monument! (mh) 19+/20

95
/100

Suckling über: Riesling Ölberg-Hart Großes Gewächs trocken

-- Suckling: If you’re a Barolo fan, then here’s a dry riesling for you! The first impression is silky and suave, but then the massive structure - including tons of fine tannin - asserts itself. The mirabelle and citrus notes just emerging from this deep cave, but the promise is there! From biodynamically grown grapes with Respekt certification. Drinkable now, but best from 2023. 95/100

Mein Winzer

Christmann

Seit 1996 wird das Weingut von Steffen Christmann in der 7. Generation geführt. Seit 2004 gänzlich dem ökologischen und nun auch dem biodynamischen Anbau verschrieben. Die Umstellung hat einen Nebeneffekt: Christmanns Weine erreichen trotz längerer Vegetationsperioden und höherer physiologischer...