Riesling Oberhäuser Brücke (Versteigerungswein) Großes Gewächs  trocken 2020

Dönnhoff

Riesling Oberhäuser Brücke (Versteigerungswein) Großes Gewächs trocken 2020

unkonventionell
frische Säure
mineralisch
99–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2028–2053
Verpackt in: 3er
3
Lobenberg: 99–100/100
Suckling: 98/100
Decanter: 98/100
Weinwisser: 19/20
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Oberhäuser Brücke (Versteigerungswein) Großes Gewächs trocken 2020

99–100
/100

Lobenberg: Lediglich 240 Flaschen und 42 Magnum von diesem trockenen Elixir werden verkauft, der Rest bleibt im Archiv des Weinguts. Das Ganze in einem 300 Literfass, im Jargon Viertelstück genannt, ausgebaut. Hier wurden Trauben ausgewählt, die vollkommen Reif, aber noch kein Anzeichen von Überreife hatten, das Zeitfenster was extrem klein, alle anderen Trauben wurden für restsüße Weine genutzt. Klassische kräuterwürziges Nasenbild, daneben leichte Floralität, sehr duftig und klar, feine Spur von Zitronenabrieb, extrem feiner Antrunk, sehr viel Zitrus, tolles Säurespiel, eleganter Schliff und tolles Mundgefühl, er zieht und zieht, sollte man in jeder Blindprobe als Nahe und Dönnhoff erkennen so fein und elegant ist er. Dann scheinbar leicht staubig, Zitrone, Feuerstein, mit genialem Rückhall. Extrem über Energie kommend, schwebend und gleichzeitig unglaublich straff und mineralisch. Homogen in seiner immens feinen Mineralik baut er einen Strahl auf der sich wie ein Gewölbe erhebt, um im zweiten Drittel den Höhepunkt zu erreichen und dann langsam auszulaufen, vollkommen anders als die anderen GG von Dönnhoff, die ich danach verkosten konnte. Diesen Wein durchzieht eine Aufregung, die man so schnell nicht aus dem Kopf bekommt. Größe in einer absoluten Reduktion auf das Wesentliche. 98+/100 // Lobenberg in Wiesbaden: Aufregend und spannend. Viel Druck, ganz erstaunlich, langer Nachhall. Vielleicht der druckvollste Wein der Serie an GGs hier, ein Power-GG. 99-100/100

98
/100

Suckling über: Riesling Oberhäuser Brücke (Versteigerungswein) Großes Gewächs trocken

-- Suckling: An extremely striking and unusually “dark” wine in the Nahe context. Sill quite closed, but the powerful structure and cool, herbal aromas are already clear enough. Very compact, but vibrant and mineral finish. From organically grown grapes with Fair'n Green certification. Drinkable now, but best from 2023. 98/100

98
/100

Decanter über: Riesling Oberhäuser Brücke (Versteigerungswein) Großes Gewächs trocken

-- Decanter: Again, a wine which will only be sold at auction – to the trade as well as private customers. The Brücke is a monopoly site belonging to Dönnhoff, only one hectare in size, facing the Nahe river. The wine is true Dönnhoff style: elegant, with finesse and delicacy but denser and more concentrated than the other crus. It follows neither follow fashion nor trends – a classic monument, created for eternity. 98/100

19
/20

Weinwisser über: Riesling Oberhäuser Brücke (Versteigerungswein) Großes Gewächs trocken

-- Weinwisser: Die «Brücke» zeigt sich als Versteigerungswein nochmal einen Touch mineralischer und tiefgründiger mit einer schönen Melange aus feiner Würze und hellen Steinobstnoten, dahinter schwingt auch Kräuterwürziges mit. Dicht und eng verwoben mit saftig-würzigem Schmelz, ist einen Tick nuancierter und feiner als die beiden GG-Pendants aus Norheim. Glückwünsch! Gehört zu den Besten des Jahres! 19/20

Mein Winzer

Dönnhoff

Den heilige Gral des deutschen Rieslings – nicht wenige Liebhaber verorten ihn bei den Dönnhoffs im Nahetal. Helmut Dönnhoff gehört völlig ohne Zweifel zu den fünf besten Weißwein-Erzeugern des Erdballs und ist heute eine lebende Riesling-Legende. Sein Sohn Cornelius hatte also große Fußstapfen zu...