Emmerich Knoll

Riesling Ried Loibenberg Smaragd trocken 2015

voll & rund
exotisch & aromatisch
frische Säure
94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2032
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94/100
Galloni: 90–91/100
6
Österreich, Wachau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ried Loibenberg Smaragd trocken 2015

94
/100

Lobenberg: Dieser Wein ist wie der Grüne Veltliner auf Verwitterungsgestein, also Gneis gewachsen. Aromatische fast pikante Nase. Auch hier Ananas mit feiner Williamsbirne dahinter, ein bisschen Grapefruit, Biskuit, feines Gesteinsmehl. Im Mund trifft exotische Frucht auf rassige und mineralbetonte Säure. Fleur de Sel, Steinmehl. Schlägt einen perfekten Spannungsbogen, sehr passender und vibrierender Wein. Der hohe Alkohol und Extraktwert wird hier sehr schön von der Frucht balanciert und ausgeglichen. 94/100

90–91
/100

Galloni über: Riesling Ried Loibenberg Smaragd trocken

-- Galloni: Fresh pear, white peach and lime greet the nose – garlanded in muskily perfumed narcissus – then inform a brightly juicy but expansive, subtly oily, and pithily chewy palate. This clings with smoky, stony and iodine-like notes as well as pronounced fruit seed piquancy accenting persistently generous fruit. (Last tasted, assembled, from cask.) - David Schildknecht 90-91/100

Mein Winzer

Emmerich Knoll

Unter den Weingärten Österreichs nimmt die Wachau eine Sonderstellung ein. Nirgendwo sonst präsentiert sich der Weinbau als ähnlich spektakuläre Kulturlandschaft mit atemberaubenden Steilterrassen direkt an der »schönen, blauen Donau«.