Carl Loewen

Riesling Laurentiuslay Spätlese Erste Lage (fruchtsüß) 2020

sehr süss
mineralisch
exotisch & aromatisch
95
100
2
Riesling 100%
5
weiß
9,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2043
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Laurentiuslay Spätlese Erste Lage (fruchtsüß) 2020

95
/100

Lobenberg: Hier sind wir jetzt wieder zurück im blau-grauen Schiefer. Wir haben mehr Puristik, kühlere Aromatik. Immer etwas ganz klares, straightes, wie ein Gebirgsbach mit Kieselstein und Wiesenkräutern. Auch die Spätlese wird aus eigenen Parzellen gelesen, die höchst gelegenen in der Laurentiuslay, während die trockenen Weine vom mosel-näheren Part kommen. Feine Aprikosenfrucht, schlanke Mirabelle, glockenklar und seidig. Ein kleiner Hauch Reduktion unterlegt die kühle, helle Schieferwürze. Eukalyptus und weißer Pfirsich, lang und getragen. Eine elegante, dennoch leicht wilde, charakterstarke, sehr feinsalzige Spätlese. Filigran und schlank, gar nicht so süß, sondern nur auf kristalliner Mineralität laufend. So mag ich Spätlesen. 95/100

Mein Winzer

Carl Loewen

Stuart Pigott, der wohl neben Stephan Reinhardt (Parker) bekannteste Weinjournalist mit dem Schwerpunkt "Deutsche Weine", erklärte das Weingut Carl Loewen in der FAZ im November 2017 zum Liebling des Jahres.

Diesen Wein weiterempfehlen