von Winning

Riesling Jesuitengarten Großes Gewächs trocken 2018

Riesling Jesuitengarten Großes Gewächs trocken 2018
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 100/100
Pirmin Bilger 20/20
WeinWein
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2021 - 2049
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Pfalz
Allergene
Sulfite

  • 59,00 €

0,75 l · 37439H

78,67 €/l

Subskription

Sie kaufen diesen Wein vor der Markteinführung zum besonders günstigen Preis.

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€
oder ab 12 Flaschen

Nur noch 12 Artikel verfügbar

Subskription: Auslieferung im Frühjahr 2020.

Alle Weine von von Winning

Abfüller - von Winning, Weinstr. 10, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Riesling Jesuitengarten Großes Gewächs trocken 2018

100/100
Lobenberg: Der Jesuitengarten strahlt immer so eine ganz bestimmte Verlockung, eine Sexyness aus, woran das liegt weiß ich auch nicht genau. Ob das nur aus dem Boden kommen kann? Im Unterboden des Jesuitengartens findet sich Kalksteingeröll, stellenweise hohe Konzentration von vulkanischem Basaltgestein und Buntsandstein. Darüber liegt sandiger Ton mit Kalk und sandiger Lehm. Der Jesuitengarten war historisch der zweithöchstbewertete Weingarten Forsts nach dem Kirchenstück. Mit nur einem einzigen Fass ist der Jesuitengarten stets das rarste aller GGs bei von Winning. Der Wein wird im 500l Tonneau vergoren und auf der Vollhefe ausgebaut, kein neues Holz. Wie alle GGs verbleibt auch dieses weit über ein Jahr auf der Hefe und kommt erst im Frühjahr des übernächsten Jahres nach der Ernte auf den Markt. Weil nur das lange Hefelager das gewünschte Ergebnis bringt. Gerade auch in 2018 mit dieser Wärme des Jahrgangs, mit dieser leicht erotischen Exotik, mit sehr heller Mineralik gepaart mit einem Touch von Südfrüchten, mit ein bisschen Maracuja und Mango, Sternfrucht, Anis, Rauch, der Wein ist aber nicht ansatzweise so kraftvoll und geradeaus wie der Pechstein, sehr viel verspielter. Witziger Mund, weil wir hier Exotik haben, aber gleichzeitig eine Wollust, wie wir sie auch beim Paradiesgarten Erste Lage hatten, aber auf einer höheren Ebene. Die Augen ziehen sich zusammen, der Mund wird vollständig eingenommen, wir haben diesen Mix aus Exotik, Wollust, europäischer Frucht, wahnsinniger Frische. Der Jesuitengarten ist wie immer extrem sexy, warum das so ist weiß ich auch nicht, aber der Jesuitengarten ist schon immer einer der schönsten Weine, der Leckerste, Saftigste. Und das in einem wirklich großen Jahrgang. Auch 2018 muss 5 bis 6 Jahre in den Keller, wenngleich der Jahrgang bezüglich Alterungsfähigkeit schwierig einzuschätzen ist. Aber wenn er so alterungsfähig ist wie ich erwarte und hoffe, dann ist das nach 10 Jahren ein Riese für weitere Jahrzehnte, aber eben immer extrem lecker und das wird er auch immer bleiben. 100/100
Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:
Riesling Jesuitengarten Großes Gewächs trocken 2018

20/20
-- Pirmin Bilger: Der Jesuitengarten - was soll ich sagen - er legt sogar nochmals eine Schippe drauf. Was für eine Kraft und welcher Tiefgang. Ich bin schwer beeindruckt von diesem Bouquet, welches Sinnlichkeit mit Wucht vereint. Was für eine Vielzahl an Aromen nach zitrischer Frucht, aber auch viel exotischen Nuancen. Dazu kommt edle Kräuter und feinste Mineralität. Alles wirkt sehr reif und gleichzeitig aber auch frisch. Ein cremiger Schmelz lässt diese hochreife gelbfruchtige Aromatik förmlich über den Gaumen schweben. Die Intensität wird durchbrochen von einer reifen knackigen Säure, welche explosiv eine unglaubliche Frische verbreitet. Die Fruchtaromen werden nach und nach von würzigen Nuancen und tiefgründiger Mineralität abgelöst und prägen ein lang anhaltendes Finale. Ganz gross auch in diesem Jahr dieser Jesuitengarten. 20/20
Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: „von Winning“. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen. [...]

Zum Winzer
  • 59,00 €
Nur noch 12 Artikel verfügbar

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 78,67 €/l

Ähnliche Produkte