Christmann

Riesling Gutswein trocken 2018

BIO

leicht & frisch
frische Säure
93
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2019–2026
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93/100
Suckling: 93/100
Parker: 90/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Gutswein trocken 2018

93
/100

Lobenberg: Die Stilistik ist natürlich auch im Jahr 2018 ganz klar Christmann mit diesem typischen Schmelz in der Nase, ein würdiger Nachfolger des extrem schönen, spannungsgeladenen 2017ers. 2018 bringt dann noch ein wenig mehr Schmelz und Wärme mit und trotzdem eine grandiose Frische. Das kuriose ist im Grunde, dass er vorneherum ein Plus an Cremigkeit und Fülle hat aber hintenraus auch ein bisschen mehr Frische und Spiel mitbringt. Er ist tendenziell wieder genauso leicht oder einen Tick leichter geworden wie er immer war, das liegt an der punktgenauen Lese. Mit 24 Hektar Fläche hat Christmann 2018 genauso viele Ernteleute eingesetzt wie das Weingut Buhl mit über 60 Hektar, denn Steffen Christmann wollte einfach schnell und punktuell lesen können, das war der Schlüssel in seinen Augen in diesem Jahr, dass die Weine keine Breite bekommen, aber auch nicht zu früh, respektive leicht unreif geholt werden. Diesen Spagat hat das Weingut Christmann 2018 hervorragend geschafft. Mein erster Eindruck ist, dass die Weine vorneheraus etwas reifer und schmelziger sind und hintenraus dann aber filigraner und verspielter, tänzelnder wirken. Dementsprechend ist die Nase schön cremig mit Birne, Apfel und Zitronengras, alles fein und charmant. Der Mund ist total verspielt, zeigt neben etwas Melone auch viel Limettenzesten, Zitronengras, etwas Orange, dann feinen Salz an den Zungenrändern, leichter Kalksteinausdruck. Durchaus mit Zug, das ist ein spielerisch leichter und dennoch profunder Gutswein. Ich bewerte ihn nicht höher als den 2017er, der in sich auch sehr stimmig war, aber er ist auf jeden Fall gleichwertig in einer etwas anderen, fast noch feineren Stilistik. 93/100

93
/100

Suckling über: Riesling Gutswein trocken

-- Suckling: A gently flinty nose here with a wealth of ripe-lemon and pithy-lime aromas. This has a very succulent palate that carves a deep channel of yellow-citrus flavor. Taut finish. Drink or hold. Screw cap. 93/100

90
/100

Parker über: Riesling Gutswein trocken

-- Parker: Christmann's 2018 Riesling Pfalz opens clear, fresh and herbal on the stony and crystalline nose, with hazelnut aromas. Clear and (bone) dry on the palate yet with a yeasty texture and fine concentration, this is a refreshing, linear, persistently salty and pure Riesling with moderate 11.7% alcohol but a lot of character and length. Tasted in Gimmeldingen, December 2019. 90/100

Mein Winzer

Christmann

Seit 1996 wird das Weingut von Steffen Christmann in der 7. Generation geführt. Seit 2004 gänzlich dem ökologischen und nun auch dem biodynamischen Anbau verschrieben. Die Umstellung hat einen Nebeneffekt: Christmanns Weine erreichen trotz längerer Vegetationsperioden und höherer physiologischer...

Diesen Wein weiterempfehlen