Riesling Großes Gewächs Meerspinne trocken 2019

Christmann

Riesling Großes Gewächs Meerspinne trocken 2019 BIO

97–98+
100
9
voll & rund, mineralisch
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 97–98+/100
Gerstl 20+/20
Suckling 97/100
Parker 94+/100
5
Weißwein
Holzausbau
12,5% Vol.
Trinkreife: 2023–2043
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: Christmann, Peter-Koch-Str. 43, 67435 Gimmeldingen, DEUTSCHLAND


  • 53,00 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen, Mindestbestellwert 100€

Lieferzeit ca. 5 Werktage

lobenberg

Lobenberg über:Riesling Großes Gewächs Meerspinne trocken 2019

97–98+
/100

Lobenberg: Das Weingut Christmann ist zusammen mit den Weingütern Bürklin Wolf, Odinstal und Von Buhl ein Vorreiter der Biodynamie in der Pfalz. Speziell hier in der Mittelhaardt geht das ganz besonders gut. Die Biodynamie führt nicht nur zu viel gesünderen Böden und Pflanzen, sondern über diese Gesundheit hinaus auch dazu, dass die Trauben deutlich schneller reifen. Die Vegetationsperiode von der Blüte bis zur Ernte, die in früheren Jahren durchaus 110 Tage betrug, ist bei Christmann mit 100 Tagen ziemlich perfekt. Alle Biodynamiker haben einen Reifevorsprung von ein bis zwei Wochen. 2019 war das deshalb so wichtig, weil Ende September und Anfang Oktober viel Regen einsetzte. Christmann hatte nur noch einen Tag im Regen, alles andere konnte vorher geerntet werden. Vollreif und trotzdem knackig-frisch. Bei Christmann wird alles von Hand gelesen, dann werden die Ganztrauben langsam gepresst und im offenen Bottich spontan vergoren. Der Ausbau findet komplett im großen Holz statt. Die Meerspinne ist die beste Lage im Mandelgarten, ausgekoppelt vom VDP aus dem Mandelgarten, der somit vor eingen Jahren geteilt wurde. Zwei Drittel der etwas schwächeren Lagen wurden zur Ersten Lage abgestuft. Nur der beste Teil wurde mit „Meerspinne“ als Katasterbezeichnung zum GG aufgewertet. Eine kühlere Lage in Gimmeldingen. Reiner Kalkboden mit leichter Mergelauflage, was immer sehr geradlinige, präzise und feine, mineralisch-salzige Weine ergibt. Die Auskopplung und Abstufung von zwei Dritteln des Mandelgartens hat der Meerspinne natürlich unglaublich gutgetan. Und das zusammen mit dem Charme der kühlen und stylischen Weine aus Gimmeldingen ist natürlich schon eine perfekte Geschichte. Dieser kühle Lage kommt 2019 mit diesen kühlen Nächten des Herbstes sehr entgegen. Doppelt kühl im heißen Jahr. Auch war in der Pfalz der Sommer sehr trocken und heiß, die absoluten Peaks waren zum Glück jedoch nur vereinzelt. Die Gesamtdurchschnittswärme war in 2018 sicherlich höher. Deshalb ist 2019 so viel frischer, und das drückt sich bei dieser Meerspinne schon in der Nase aus. Feine Mandarine, zerdrückte Aprikosenkerne. Ein leichter Hauch Mango, Papaya und gelbe Melone. Mit sehr viel Schmelz aus dem Glas kommend und so typisch Christmann, so typisch Gimmeldingen. Für diesen Ort steht der Winzer. Und dieser Ort drückt auch meines Erachtens die Charakteristik des Weinguts und der Besitzer perfekt aus. Der Mund ist kühl und sanft zugleich. Frisch und trotzdem saftig und lecker. Ein Wein für die Freude. Mit dieser kühlen Orange, Mandarine. Mit der Aprikose. Ganz wenig Zitrusfrucht. Nichts Aggressives. Eher burgundisch, schmelzig, cremig. Kein Riese, kein Wein zum Niederknien, aber ein extrem gelungenes GG, das schon nach drei bis vier Jahren richtig Freude machen wird. Lecker ist der richtige Ausdruck. Ein Wein zum Saufen auf allerhöchstem Niveau. 97-98+/100

Gerstl

Gerstl über:Riesling Großes Gewächs Meerspinne trocken 2019

20+
/20

-- Gerstl: Wow, ich liebe diesen mineralischen Duft, das ist unglaublich raffiniert, der Duft raubt mir den Verstand, wo nimmt dieses superzarte Parfum diese irre Komplexität und diese sagenhafte Intensität her? Die Erklärung liefert der Gaumen, hier entpuppt sich der Wein als enormes Kraftbündel, hier zeigt er seine immense Konzentration, aber auf verblüffend spielerische Art, das kann nur ein ganz grosser Riesling. Der setzt ja selbst gegenüber dem genialen 2018er nochmals einen drauf, da ist noch ein Hauch mehr Rasse, noch ein Hauch mehr Fülle und der Wein ist knochentrocken, das macht ihn so edel, die geniale Süsse kommt voll aus dem Extrakt. 20+/20

Suckling

Suckling über:Riesling Großes Gewächs Meerspinne trocken 2019

97
/100

-- Suckling: Biscuit character at first, which reminds me of great vintage champagne, then ripe-mirabelle and citrus character comes through. So succulent and joyful, but all this is tightly focused on a rather small target in the drinker’s mind. And who wouldn't want this wine to press that pleasure button? From biodynamically grown grapes with Respekt certification. Drink or hold. 97/100

Parker

Parker über:Riesling Großes Gewächs Meerspinne trocken 2019

94+
/100

-- Parker: From a plot inside the Mandelgarten, Christmann's 2019 Meerspinne GG is deep, fine and pure on the complex and stony nose. Round and juicy on the palate, this is an intense and juicy, very complex and sustainable Riesling cru with fine salinity, a seamless and chalky texture and with remarkable finesse and vitality. There are lemon flavors and chalky notes on the firm and persistent finish. Very promising. Tasted shortly after the bottling in April 2020. To be released in September this year. 94+/100

Mein Winzer

Christmann

Seit 1996 wird das Weingut von Steffen Christmann in der siebte Generation geführt. Seit 2004 gänzlich dem ökologischen und nun auch dem biodynamischen Anbau verschrieben. [...]

Zum Winzer
  • 53,00 €

Auf Lager

Lieferzeit ca. 5 Werktage

inkl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 70,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte