Dönnhoff

Riesling Krötenpfuhl Großes Gewächs trocken 2017

Limitiert

97–99
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–99/100
Pirmin Bilger: 19+/20
Gerstl: 19+/20
Suckling: 95/100
Winespectator: 93/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Krötenpfuhl Großes Gewächs trocken 2017

97–99
/100

Lobenberg: Das Besondere an dieser Lage ist, dass seit über 100 Jahren kein Kunstdünger oder Ähnliches hier ausgebracht wurde, da hier der Brunnen der Gemeinde Bad Kreuznach liegt. Hier gab es immer nur Bio-Weinberg. Das ist Schotter-/Quarzitboden und bisher hat Dönnhoff hier nur Süßweine erzeugt. Erstmals 2017 gibt es ein Großes Gewächs, denn es ist eine große Lage. Ein reiner Südhang, direkt oberhalb der Stadt Bad Kreuznach. Das wäre sicherlich sehr teures Baugebiet, wenn da nicht dieser Brunnen wäre. Und das schützt eben auch Dönnhoff als Winzer, weil hier nicht gebaut werden darf. Der Weinberg hat fünf Hektar, davon hat Dönnhoff einen. Feine, blitzsaubere Nase. Aromatisch, europäische weiße und gelbe Frucht. Schick und warm. Von weißem Pfirsich zur Birne, leichtes Zitronengras und Tee. Sehr gefällig. Im Mund der erste große Wein der Probe. Wirklich ein Wein von Format, von Erhabenheit. Dicht, groß, lang, aber überhaupt nicht so aggressiv und scharf wie Kahlenberg oder Höllenpfad, sondern großrahmig, über allem stehend. Intensiv und trotzdem nicht zu pompös. Lang, sehr fein, ein grandioses Volumen zeigend. Die Süße kommt aus dem Extrakt – wir sind sicherlich klar über 35 Gramm. Das ist fein und schwebend, und trotzdem ein Wein mit wunderbarer Fülle, mit ganz grandioser Harmonie. Ein Wein, der vielleicht nicht so polarisiert wie manch andere GGs bei Dönnhoff, der aber ob seiner Erhabenheit, wo eben alles passt, von der Mineralik über die Säure bis zur reichen Frucht, Ausstrahlung hat, die verblüfft und sprachlos macht. Ein tolles GG und ein tolles Erstlingswerk. 97-99/100

19+
/20

Pirmin Bilger über: Riesling Krötenpfuhl Großes Gewächs trocken

-- Pirmin Bilger: --Pirmin Bilger: Das besondere bei dieser Lage ist, dass sie eigentlich einen Öko plus Standard besitzt. Seit jeher sind in den darunterstehenden Gewässer Frösche und Kröten beheimatet (daher auch der Name Krötenpfuhl). Dadurch durfte in diesen Lagen nie Dünger geführt werden und dies wurde und wird auch heute noch regelmässig von der Wasserschutzbehörd kontrolliert. Auf einer Hektare wird das Traubengut von den Dönnhoff's verarbeitet. Das ist Natur pur, was hier aus dem Glas strahlt. Mit einem verführerisch femininen Duft tänzelt er aus dem Glas. Er strahlt eine ungeheure Komplexität und prägnante Mineralität aus. Eindrücklich auch diese Tiefe, welche von diesem genialen Wein ausgeht. Am Gaumen bringt er mit seinem cremigen Schmelz die Aromen wunderbar zur Geltung. Der wirkt so ausgeglichen fruchtig und mineralisch zugleich und hat auch eine gute straffe Säure. Ein geniales grosses Gewächs. 19+/20

19+
/20

Gerstl über: Riesling Krötenpfuhl Großes Gewächs trocken

-- Gerstl: Das besondere bei dieser Lage ist, dass sie einen «Öko plus»- Standard besitzt. Seit jeher sind in den darunterliegenden Gewässern Frösche und Kröten beheimatet (daher auch der Name Krötenpfuhl). Dadurch durfte in diesen Lagen nie Dünger geführt werden und dies wurde und wird auch heute noch regelmässig von der Wasserschutzbehörde kontrolliert. Dönnhoffs besitzen 1 Hektar im Kernstück der Lage. Nach dem überschwenglichen Höllenpfad wirkt der im,ersten Moment schon fast spartanisch, aber das ist eine ganz edle Persönlichkeit, er übt sich in totaler Zurückhaltung, das ist fast reine Mineralität, die sich aus Schiefersteinaromen und edler Würze zusammensetzt, aber auch feinste Frucht setzt sich immer mehr in Szene. Pure Noblesse auch am Gaumen. 19+/20

95
/100

Suckling über: Riesling Krötenpfuhl Großes Gewächs trocken

-- Suckling: --Suckling: This might have happened by accident, due to the high level of ripeness that resulted from the frost damage and very low yield, but it works really well. Ripe citrus and peach aromas, but there's great freshness and very lively acidity that animates the medium-full body and lifts the long finish. From organically grown grapes. Fair'n Green certification. Drink or hold. Stuart Pigott 95/100

93
/100

Winespectator über: Riesling Krötenpfuhl Großes Gewächs trocken

-- Winespectator: -- Wine Spectator: Multilayered, featuring well-sculpted and concentrated flavors of baked apple, gooseberry, roasted pineapple and vanilla bean. Acidity cuts through, delivering freshness midpalate and presenting ripe melon and quinine notes on the finish. Best from 2022 through 2030. 93/100

Mein Winzer

Dönnhoff

Helmut Dönnhoff gehört völlig ohne Zweifel zu den fünf besten Weißwein-Erzeugern des Erdballs. Die Nahe wurde lange unterschätzt, aber was Dönnhoff hier von seinen erstklassigen Terroirs holt, ist inzwischen extrem gesucht. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt klar im Weinberg.