Emrich Schönleber

Riesling Großes Gewächs Halenberg 2015

Limitiert

voll & rund
mineralisch
frische Säure
97–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2017–2041
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97–100/100
Weinwelt: 96/100
Suckling: 96/100
Parker: 95/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Großes Gewächs Halenberg 2015

97–100
/100

Lobenberg: 12,5% Alkohol, 5-6g Restzucker, 7-8g Säure. Nur geringe Maischestandzeiten von 3-5 Stunden. Dann wurde abgepresst und spontan vergoren im Holz. Der Ausbau geschieht auf der Vollhefe bis Ende März, danach Verbleib im Holz auf der Feinhefe bis zur Füllung. Die Reben stehen zu 100% auf blauem Schiefer, sehr kühler und mineralischer Untergrund mit einer Südwestexposition. Das bedeutet, ein sehr warmes Kleinklima auf tendenziell für kühle Aromatik stehendem Untergrund mit eben deutlicher, steiniger und mineralischer Ausprägung. Diese Kombination ist das Erfolgsrezept schlechthin 2015. In der Nase ist der Halenberg, neben schöner dunkler, würziger Schieferaromatik, gleichzeitig unglaublich fein. Der Jahrgang 2015 tut sein übriges. Der Wein zeigt sehr viel Charme und schöne europäische, gelbe reife Frucht. Quitte, Apfel, Birne, ein kleiner Hauch Zitronengras, deutlich auch grüne Frucht und Darjeeling Tee. Im Mund toller Zug. Außerdem Felsgestein, feine salzige Mineralität, sehr viel Harmonie ausstrahlend und wunderbar balanciert. Er ist kein Blockbuster sondern ein feiner, langer und sehr schöner Wein. Erst im zweiten Schluck zeigt dieser Wein dann doch auch etwas von dem gewohnten Bums und der gewohnten Kraft und der steinig, mineralisch salzigen Expressivität. Dann kommt final die Länge durch, es bleibt aber trotzdem ein feiner und balancierter Wein. Er ist tänzerisch und verspielt, wohl auch dem Jahrgang geschuldet, der eben diese Köstlichkeit und leckere Trinkigkeit nebst der kühlen Feinheit und Rasse mitbringt. 97-100/100

96
/100

Weinwelt über: Riesling Großes Gewächs Halenberg

-- Weinwelt: Feine Spontiwürze, rauchig, gelbe Frucht und mineralische Frische; ruppig aber elegant, Koriandersamen, Senfkörner, erdige und salzige Mineralität, genialer Druck. 96/100

96
/100

Suckling über: Riesling Großes Gewächs Halenberg

-- Suckling: A glittering jewel! Slight yeasty funk at first, then a wonderfully ripe peachy aroma opens up. A concentrated and powerful wine without any hint of heaviness. The intense mineral character adds to the impression of freshness and vitality at the seemingly endless finish. 96/100

95
/100

Parker über: Riesling Großes Gewächs Halenberg

-- Parker: The 2015 Riesling Monzinger Halenberg GG offers a very deep, cool and complex bouquet with smoky, herbal and lemony flavors. Full-bodied, rich and intense on the palate, this is a dense, well concentrated and aromatic Halenberg with a tightly woven mineral structure, a long and intense finish with melting stones and lingering salinity. The Halenberg does not have the filigreed and finessed nature of the corresponding Frühlingsplätzchen, but it has more power, concentration and a rather male character. This wine will need some years to show its nature at its best. S.R. 95/100

Mein Winzer

Emrich Schönleber

Im Auf und Ab der Weingeschichte genossen die Steilhänge der Nahe Anfang des 19. Jahrhunderts schon einmal allerhöchstes Ansehen. Auch Johann Wolfgang von Goethe hielt das allgegenwärtige Lob in seinen Notizen fest: »Nun rühmte die Gesellschaft einen in ihrer Gegend wachsenden Wein, den Monzinger...