J. J. Prüm

Riesling Graacher Himmelreich Auslese Goldkapsel (fruchtsüß) 2020

sehr süss
mineralisch
exotisch & aromatisch
98–100
100
2
Riesling 100%
5
weiß
8,0% Vol.
Trinkreife: 2030–2070
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 98–100/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Graacher Himmelreich Auslese Goldkapsel (fruchtsüß) 2020

98–100
/100

Lobenberg: Es gibt nur relativ wenige Auslese-Qualitäten an Mosel und Saar dieses Jahr, edelsüße Weine gibt es sogar nur in verschwindend geringer Zahl. Diese brillanten 20er Auslesen von Prüm sind daher ein Schatz und zählen zu den allerbesten des Jahrgangs. Reduktiv-kühle Spannung in der Nase. Filigran und so präzise. Keine Botrytis wahrnehmbar in dieser blitzsauberen, sehr geradlinigen, filigran-verspielten Nase. Alles ist klar und reintönig, hochfein und saftig schon im Duft. Grüner Apfel, kandierte Limette, Lavendelblüte, etwas Bienenwachs, Fleur de Sel, schwebend und leichtfüßig wie der Charakter des Jahrgangs. Der Mund ist druckvoll und intensiv, samtig, die Süße wird perfekt von der salzigen Mineralität abgepuffert. Die mineralische Definition des Himmelreich kommt sogar am Gaumen perfekt zum Tragen. Unglaublich viel Salz und Saftigkeit. Die irre Mineralität kommt in einer Goldkapsel selten so zum Vorschein wie bei diesem Mineralhammer. Was für ein Geschoss. Das zählt zu den genialsten Süßweinen des Jahrgangs. 98-100/100

Mein Winzer

J. J. Prüm

Das Weingut J. J. Prüm entstand 1911 nach der Erbteilung des Stammgutes auf die sieben Kinder des letzten Inhabers, Mathias Prüm. Heute werden die legendären Weine von Dr. Manfred Prüm und seiner Familie erzeugt.