Christmann

Riesling Gimmeldinger Kapellenberg Erstes Gewächs (ehemals Gimmeldinger Biengarten Erste Lage) trocken 2020

BIO

leicht & frisch
frische Säure
96–97+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2022–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97+/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Gimmeldinger Kapellenberg Erstes Gewächs (ehemals Gimmeldinger Biengarten Erste Lage) trocken 2020

96–97+
/100

Lobenberg: Ein Wein aus Erster Lage. Gimmeldingen ist im Schnitt 2 Grad kühler als in Forst und auch etwas kühler als Ruppertsberg und Königsbach. Reif und doch punktuell sehr schnell gelesen. Eine wunderschöne cremige Reife in unendlich feiner, weißer Frucht, weiße Blüten, ein leichter Hauch Erinnerung an Weißburgunder, weißer Pfirsich, Nashibirne, grüner Apfel, reife Melone, etwas Flieder. Im Mund kommt dann auch etwas gelbe Frucht dazu, Renekloden, Quitte, Limette, Pomelo und Grapefruit, aber überhaupt keine spitze Säure, alles ist cremig, weich und reif. Schöne Länge zeigend mit Salz, Druck und guter Länge, im Grunde sogar noch etwas feiner als der Ortswein aus Gimmeldingen, auch etwas nuancierter in der massiven Mineralik im Finish. Eine ziemlich ideale Weiterentwicklung aus dem Ortswein in Richtung großes Gewächs. 96-97+/100

Mein Winzer

Christmann

Seit 1996 wird das Weingut von Steffen Christmann in der 7. Generation geführt. Seit 2004 gänzlich dem ökologischen und nun auch dem biodynamischen Anbau verschrieben. Die Umstellung hat einen Nebeneffekt: Christmanns Weine erreichen trotz längerer Vegetationsperioden und höherer physiologischer...

Diesen Wein weiterempfehlen