Riesling Freundstück Großes Gewächs 2014

Reichsrat von Buhl Riesling Freundstück 2014

BIO

Zum Winzer

96+
100
2
Riesling 100%
5
weiß, trocken
14,0% Vol.
Trinkreife: 2017–2040
Verpackt in: 6er
9
voll & rund
mineralisch
3
Lobenberg: 96+/100
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Freundstück Großes Gewächs 2014

96+
/100

Lobenberg: Aus einer Parzelle gekeltert, die den Kern der heutigen Grand-Cru-Lage ausmacht. Von Buhl prägte den Namen dieser Lage in einem Ausmaß, dass bei Reformen der Lagenbezeichnungen alle angrenzenden Teile auch als Freundstück deklariert wurden. Nur eine andere Lage grenzt direkt an das Freundstück, das Forster Kirchenstück, vermutlich die beste Rieslinglage der gesamten Pfalz. In der unmittelbaren Nähe befinden sich noch Jesuitengarten und Pechstein. Es gibt wohl an keinem anderen Ort ein besseres und diverses Terroir für trockene Rieslinge als hier. Die Parzellen des Weinguts von Buhl grenzen als einzige direkt an das Kirchenstück und liegen damit innerhalb der Lage Freundstück am höchsten. Mit dem Kirchenstück verbindet das Freundstück eine fein-aristokratische Ausprägung. Dichte mineralische Eindrücke bestimmen die Jugend dieses Weins. Diese treten aber nach ein paar Jahren in den Hintergrund, beim Freundstück geschieht dies deutlich schneller als beim Kirchenstück. Gelbe Pflaume, frische Zwetschge und Kräuteraufguss mit Salbei, Tannennadeln und etwas Rosmarin. Druckvoll und mit sehr guter, innerer Struktur, kompaktes Säurespiel. Mit Luft deutlich auffächernd, hinter der Säurestruktur wird nun ein anderer Hintergrund sichtbar, das Mundgefühl ändert sich deutlich. Meeresbrise, Gesteinsmehl und leicht bittere Anklänge von Artischocke verbinden sich mit den Fruchtaromen, weiße Johannisbeeren, Brennnessel und weißer Pfirsich, die Terroirnoten werden etwas an die Seite gedrängt. Er zeigt alle Spielarten eines gereiften, trockenen Rieslings aus einer der besten Lagen der Pfalz. 96+/100

Mein Winzer

Reichsrat von Buhl

Von 2013 bis 2018 war die Stilistik der von Buhl Weine deutlich geprägt durch niemand geringeren als Mathieu Kauffmann. Der frühere Kellermeister des Champagner-Hauses Bollinger feilte hier an ausgesprochen trockenen und mineralisch geprägten Weinen. Weine puristischer Art!

Riesling Freundstück Großes Gewächs 2014