Riesling Estate trocken 2021

Wittmann

Riesling Estate trocken 2021

BIO

leicht & frisch
fruchtbetont
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Estate trocken 2021

93–94
/100

Lobenberg: Die Reben kommen aus vielen Ersten und Großen Lagen von Phillip Wittmann, alles Kalkstein. Das ist richtig großes Material für einen Gutswein. Und trotzdem waren es die frischeren Trauben, die Trauben mit der höheren Säure. Dieser Estate Riesling (Estate steht in diesem Zusammenhang für 100% aus eigenen Weinbergen, ganz ohne jeden Zukauf von Trauben). Es sind bis auf eine Ausnahme nur Westhofener Trauben hier drin. Eine einzige Parzelle in Weißheim oberhalb des Morstein auf über 280 Metern Höhe geht mit ein für einen Frischekick. Die Nase hat schon einen Zug, dass es kracht. Amalfizitrone, Yuzu, Grapefruit. Sehr schicke gelbrote Frucht, etwas wilder, vibrierender als im Vorjahr. Der Wein duftet so typisch für das Wonnegau, Kalkstein, frische aus leichter Hochlage, alles ist da, sehr terroirtypisch. Die Säure ist reif und trotzdem ist der Wein ultrafrisch. Die Augen und der Mund ziehen sich zusammen ob dieser Pikanz. Kompromisslos handwerklich und ohne Zugeständnisse an den weichgespülten Massengeschmack. Hohe Komplexität und irrer Grip, für einen Gutswein ist das großes Kino. 93-94/100

Mein Winzer

Wittmann

Das Weingut Wittmann existiert seit vielen Generationen. Inzwischen führt Philipp Wittmann das Weingut in langer Familientradition. Die Eltern, Elisabeth und Günter, sind schon noch tatkräftig dabei, aber sie erkannten sehr früh das unbändige Qualitätsstreben und die Führungsqualität des Sohnes, und...