Dr. Hermann

Riesling Erdener Herzlei Spätlese Goldkapsel Monopol Alte Reben (fruchtsüß) 2016

exotisch & aromatisch
mineralisch
sehr süss
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
7,5% Vol.
Trinkreife: 2018–2046
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Erdener Herzlei Spätlese Goldkapsel Monopol Alte Reben (fruchtsüß) 2016

93–94
/100

Lobenberg: Die Herzlei grenzt direkt an den legendären Erdener Prälat. Diese wird bereits in der ersten offiziellen Weinbergsklassifikation von 1868 als Spitzenlage verzeichnet. Es handelt sich hierbei um den Kernbereich des Erdener Treppchens und um die Monopollage vom Weingut Dr. Hermann. Hier stehen bis zu 100-jährige, wurzelechte Reben in Einzelerziehung. Seit dem Jahrgang 2016 ziert diese Info auch das Etikett. Gelesen bei 94 Grad Oechsle, Anfang November. Nur 1.000 Liter wurden erzeugt. Neongelb funkelnd. Das Bouquet zeigt viele Spontanvergärungsnoten, Schieferwürze und reifes Steinobst, etwas Kräutriges. Am Gaumen ist der Wein generös, ausladend. Die 87 g/l Fruchtzucker schweben dank der reifen Säure. Mandarinenschale, Blutorange, kandierte Zitrusfrucht und etwas Papaya. Eine kräftigere Spätlese, die aber doch ihrem Prädikat treu bleibt und auch wie schon in 2015 ein feines Säurespiel besitzt. Es gibt in 2016 nur ganz wenige Flaschen! 93-94/100

Mein Winzer

Dr. Hermann

Das Weingut Dr. Hermann in Erden entstand 1967 aus der Erbteilung des Erzeugers Joh. Jos. Christoffel Erben in Ürzig. Der Großvater, der Mediziner Dr. Christian Hermann, gründete damals sein eigenes Weingut. Heute leiten Rudi Hermann und Sohn Christian Hermann zusammen den Betrieb. Es ist aber...