Schlossgut Diel

Riesling Eierfels 2015

leicht & frisch
frische Säure
96–97+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,5% Vol.
Trinkreife: 2016–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 96–97+/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Eierfels 2015

96–97+
/100

Lobenberg: 12,5% Alkohol, 2-4g Restzucker, 8g Säure. Es handelt sich um eine Fassauswahl der Großen Gewächse, er ist also ein klassischer Zweitwein. Er besteht jedoch niemals aus dem Großen Gewächs Pittermännchen, weil jener auf reinem Schieferboden steht und die anderen auf Lehm- und Quarzorientierten Lagen, was nicht besonders gut harmoniert. Kleinere Maischestandzeiten da der Jahrgang genug Kraft mitgebracht hat. Wie im Jahr 2014, wo der Eierfels ja schon brillant und ein Überflieger war, gilt das für 2015 im besonderen Maße. Eine unglaublich schöne, dichte, warme und süßliche Fruchtnase. Viel Orange, Mandarine, Melone, Mango, Pfirsich und süße Grapefruit. Er ist fein und doch berauschend im warmen Schmelz. Im Mund geht richtig die Post ab, die Augen ziehen sich zusammen, der Speichelfluss beginnt. So eine hohe Intensität, man sollte nicht glauben, dass es nicht ein Großes Gewächs selbst, sondern der Zweitwein ist. Aber im Jahr 2015 ist der Unterschied natürlich auch minimal, alles Lese der GG, und das hier ist eben eine reine Fassselektion. Wir haben eigentlich ein glasklares Großes Gewächs mit hoher Intensität und Kraft, aber auch mit unglaublich feinem Spiel. Intensität von warmer exotischer Frucht, Maracuja, Grapefruit, Limette, schönes Schiefergestein, feine salzige Länge aber immer wieder lecker, lecker, lecker von der ersten Sekunde an. Er ist der beste Eierfels den ich je probiert habe und eigentlich ein waschechtes Großes Gewächs. 96-97+/100

Mein Winzer

Schlossgut Diel

Von der Nahe kommen nicht nur einige der besten Rieslinge des Landes, auch die weißen und roten Burgundersorten gehören zur Crème de la Crème.