Schlossgut Diel

Riesling Eierfels 2014

leicht & frisch
frische Säure
93–94
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2015–2029
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 93–94/100
Gerstl: 18/20
Galloni: 91/100
Parker: 90/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Eierfels 2014

93–94
/100

Lobenberg: Der Riesling Eierfels 2014 ist der Zweitwein der Großen Gewächse Pittermännchen, Goldloch und Burgberg. In allen Schritten – von Weinbergsarbeit über Lese bis zum Ausbau – wie die Großen Gewächse behandelt. Im Grunde zusammen mit dem Niersteiner Riesling für mich das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Weingut Diel. Der Wein ist in allen Belangen einem kleineren Großen Gewächs ebenbürtig. Auch wenn er, bedingt durch die Herkunft aus drei große Lagen, nicht diese Terroir-Eindeutigkeit hat. Wir reden hier vom Jahrgang 2014, das sich wie 2013 als eines der größten Jahre im deutschen Spitzenwein darstellt. Sehr würzige, intensive und zugleich saftige Nase beim Riesling Eierfels 2014. Zitrus, Grapefruit, Litschi, Kiwi. Sehr schlanke, grüne Birne. Dazu Schiefer und Kalknoten. Der 2014er hat eine extreme Steinigkeit im Mund, tolle Mineralität. Vom Stil am ehesten dem Pittermännchen ähnelnd. Große Länge, auch hier steinig, mineralisch und salzig. Der Wein vom Weingut Diel ist elegant und laut zugleich. Voller Finesse mit superber Zitrusfrische und steinig, wuchtiger Kraft. Ein tolles kleines großes Gewächs. 93-94/100

18
/20

Gerstl über: Riesling Eierfels

-- Gerstl: Der Zweitwein der GGs. Wunderbar mineralischer Duft, noch von der Spontangärung geprägt. Voller, konzentrierter, etwas süsser Gaumen, macht Spass, im Nachhall kommt die feine Säurestruktur schön zur Geltung, zieht den Wein in die Länge und macht ihn traumhaft schlank. 18/20

91
/100

Galloni über: Riesling Eierfels

-- Galloni: Named for a site between the Burgberg and Goldloch, and effectively constituting a collective second wine for those Grosse Gewächse, this preserves a lovely sense of buoyancy at barely 12% alcohol. White peach and turnip are tinged with toasted hickory nut and peach kernel piquancy. The wine displays the same combination of creaminess, clarity and juicy refreshment with the alluringly bitter-sweet inner-mouth perfume of this year’s Dorsheimer cuvée. There is marginally more concentration and grip here, but also less delicacy. “I agree that the lighter Dorsheimer presents itself especially well for now,” remarked Caroline Diel, who believes that time in bottle will reveal this cuvée’s superiority. - David Schildknecht 91/100

90
/100

Parker über: Riesling Eierfels

-- Parker: The 2014 Riesling Trocken Eierfels is sourced from the heart of the Burgberg and Goldloch grands crus. Smoky aromas along with deep yellow-fleshed fruit flavors lead to a rich and juicy, super ripe yet delicate, elegant and well balanced palate – with a good and stimulating finish. This Eierfels is round, but thanks to 2014, not rich; instead, it is serious and very pleasant. 90/100

Mein Winzer

Schlossgut Diel

Von der Nahe kommen nicht nur einige der besten Rieslinge des Landes, auch die weißen und roten Burgundersorten gehören zur Crème de la Crème.