Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2019

von Winning

Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2019

96
100
2
Riesling 100%
3
Lobenberg 96/100
Gerstl 19/20
5
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2022–2034
Verpackt in: 6er
6
Deutschland, Pfalz
7
Allergene: Sulfite,

Abfüllerinformation

Abfüller / Importeur: von Winning, Weinstr. 10, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND


  • 15,50 €

Ab-Hof-Preis

Für deutsche Weine zahlen Sie bei uns genau den Preis, den Sie auch direkt vor Ort am Weingut bezahlen würden.

inkl. 16% MwSt., zzgl. Versandkosten

versandkostenfrei ab 150€ oder ab 12 Flaschen

lobenberg

Lobenberg über:Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2019

96
/100

Lobenberg: Vom Osthang des Paradiesgartens auf kräftigem, kalkigem Lehm und Buntsandstein gewachsen, in Verlängerung des Langenmorgen Grand Cru. Das ist im Bereich der ersten Lagen eigentlich das Preis-Leistungs-Wunder. Nachdem der Deidesheimer Ortswein schon eine exotische Offenbarung war, nun der Paradiesgarten als Explosion in Maracuja und gelber, reifer Mango, dazu Papaya, Melone, etwas Pimentpfeffer, feine Mineralik. Unglaublich dichte, reichhaltige gelbe Frucht, eine Nase zum Reinspringen. Gott, ist das ein schöner Wein, im Mund die reine Wollust. Ein Maracuja-Mango-Saft, pinke Grapefruit, super Länge, die Balance stimmt. Gut 6 Gramm Restzucker, 7 Gramm Säure und 12% vol. Alk.. Bei v. Winning wird der Restzucker lieber etwas höher gehalten, um den Alkohol moderat zu halten, gelesen eben vollreif in der tropischen Frucht. Es macht dein Wein sehr fein und trinkig und nicht schwer und üppig, die feine Süße passt gut rein, weil die Säure eben auch entsprechend da ist. Auf jeden Fall ist das ein sauleckerer Wein und eine Turboversion des Paradiesgartens, einfach eine Spur erwachsener und großrahmiger. 96/100

Gerstl

Gerstl über:Riesling Deidesheimer Paradiesgarten Erste Lage trocken 2019

19
/20

-- Gerstl: Was für ein himmlischer Duft - auch im Jahrgang 2019 - der Paradiesgarten ist einfach ein Strahlemann. Ein unglaubliche Fülle an Aromen und Frische strömt einem entgegen. Herrlich diese sinnliche Zitrusfrucht verbunden mit der kühl würzigen Aromatik. Ein Hauch tropischer Früchte zeigt sich ebenfalls, es ist aber nicht ein opulentes Bouquet, welches man aus einem warmen Jahrgang erwarten könnte. Dieser Riesling wirk leicht und gleichzeitig tiefgründig kraftvoll. Diese noble Aromen nach Holunderblüte verstärken zusätzlich seine Eleganz. Am Gaumen verbindet sich eine kraftvolle schöne Säure mit dem schönen Schmelz, was dem Wein einen delikat saftigen Trinkfluss gibt. Vordergründig würzig zeigt sich viel zitrische Aromatik, welche den Eindruck von Frisch noch verstärkt. Erstaunlich wie leicht dieser 19er wirkt und gleichzeitig doch so viel Druck hat. Dies wird durch das langanhaltende mineralische Finale noch verstärkt. Ein kleines Meisterwerk. 19/20

Mein Winzer

von Winning

Ein neuer Stern zieht im Eiltempo auf am Firmament des Mittelhaardts: „von Winning“. Stephan Attmann macht sich daran, die berühmten Lagen der zentralen Mittelhaardt in Forst und Deidesheim wieder an die Spitze der großen trockenen Rieslinge Deutschlands zu führen. [...]

Zum Winzer
  • 15,50 €

inkl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten

, 20,67 €/l

Diesen Wein weiterempfehlen

Ähnliche Produkte