Riesling Bingen VDP Aus Ersten Lagen trocken

Bischel

Riesling Bingen VDP Aus Ersten Lagen trocken 2019

frische Säure
mineralisch
94+
100
2
Riesling 100%
5
weiß
13,5% Vol.
Trinkreife: 2020–2035
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 94+/100
6
Deutschland, Rheinhessen
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Bingen VDP Aus Ersten Lagen trocken 2019

94+
/100

Lobenberg: Dieser Riesling ist ein Binger Ortswein aus Ersten Lagen. Bingen liegt im nördlichen Rheinhessen mit Muschelkalk und teilweise Quarzitböden. Dementsprechend zeigt der Binger Riesling eine sehr animierende, mineralisch-frische Nase. Feine Zitrusanklänge, Grapefruit, Quitte, Zitronengras, eher rassig und schlank wirkend. Dann kommt etwas tiefere, gelbe Frucht durch, Mirabelle, das verleiht der Nase ein wenig mehr Fülle. Der Gaumen zeigt sich ebenfalls mit feiner Balance zwischen Rasse, Frucht und zarter Salzigkeit. Wir haben die Frische aus warmer Zitrusfrucht und Limettenschale, die salzig ummantelt über die Zunge tänzeln. Sehr rassig und geradeaus, aber auch geschliffen und mit einer reifen Säure, niemals üppig oder belastend. Ein feiner, saftiger, trocken-erfrischender Riesling, der zugleich auch die hohe Intensität und Konzentration des Jahrgangs 2019 anklingen lässt. Rasse und Spannung werden mit steinig-salzigen Nuancen und charmanter Frucht vereint. Ein wunderbarer Rheinhessen-Riesling aber mit irrem Trinkfluss durch die Mineralik und tolle Balance in der Frucht. 94+/100

Mein Winzer

Bischel

Das Weingut Bischel ist unter Führung der beiden Brüder Christian und Matthias Runkel zu einem der aufstrebenden Stars des verjüngten Rheinhessen aufgestiegen. Die Krönung ihrer ambitionierten Arbeit war die Aufnahme in den VDP mit dem Jahrgang 2018. [...]

Diesen Wein weiterempfehlen