Emrich Schönleber

Riesling Auslese Monzinger Frühlingsplätzchen (fruchtsüß) 2013

95–96
100
2
Riesling 100%
5
weiß
8,0% Vol.
Trinkreife: 2014–2052
Verpackt in: 12er
3
Lobenberg: 95–96/100
6
Deutschland, Nahe
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Auslese Monzinger Frühlingsplätzchen (fruchtsüß) 2013

95–96
/100

Lobenberg: Für mich ist der Halenberg die monumentalere Lage. Aber das Frühlingsplätzchen triumphiert, wenn es um Exotik und Verspieltheit geht. Und genau hier dreht die Lage richtig auf. Die Auslese aus 2013 hat genau den Säure-Kick, den man sich von einer fruchtsüßen Auslese wünscht. Die Nase ist so facettenreich: Curry, Kardamom, Safran und Mirabelle. Am Gaumen fast überreife Ananas, Mango, Reineclauden, Limettenschale und englische Ingwermarmelade. Und all das hallt fast minutenlang nach. Eine große Auslese, die Jahrzehnte vor sich hat und zu einem Bruchteil des Preises der ganz großen Auslesen von der Mosel. 95-96/100

Mein Winzer

Emrich Schönleber

Im Auf und Ab der Weingeschichte genossen die Steilhänge der Nahe Anfang des 19. Jahrhunderts schon einmal allerhöchstes Ansehen. Auch Johann Wolfgang von Goethe hielt das allgegenwärtige Lob in seinen Notizen fest: »Nun rühmte die Gesellschaft einen in ihrer Gegend wachsenden Wein, den Monzinger...