Maximin Grünhaus

Riesling Abtsberg Superior Große Lage feinherb 2017

frische Säure
mineralisch
2
Riesling 100%
5
weiß
11,5% Vol.
Trinkreife: 2021–2043
Verpackt in: 6er
3
Pirmin Bilger: 19+/20
Suckling: 96/100
Parker: 93+/100
6
Deutschland, Mosel Saar Ruwer
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
19+
/20

Pirmin Bilger über: Riesling Abtsberg Superior Große Lage feinherb

-- Pirmin Bilger: Genial komplexes und elegantes Duftbild. Strahlt einen enormen Tiefgang mit leicht ätherischen Noten aus. Zitrufrucht mit zarten tropischer Nuancen nach Ananas und etwas Papaya. Sehr schön auch die Mineralität, welche sich zeigt. Am Gaumen zeigt er sich zuerst irre rassig dank der geniale Säure, dann kommt der cremige Schmelz zum Vorschein. Ein saftig frischer und wunderschön aromatischer Charakterkerl. Die Länge, welche sehr fruchtgeprägt ist, zieht sich gewaltig in die Länge und bringt nach und nach feinste Mineralität zum Vorschein. 19+/20

96
/100

Suckling über: Riesling Abtsberg Superior Große Lage feinherb

-- Suckling: A great and dry tasting Mosel wine that needs a year or two to open up. However, it has stunning concentration and remains really light on its feet. Fabulous elegance at the very long and super clean finish. Drink or hold. (Stuart Pigott) 96/100

93+
/100

Parker über: Riesling Abtsberg Superior Große Lage feinherb

-- Parker: The 2017 Maximin Grünhaus Abtsberg Riesling Superior is quite crunchy on the flinty, deep and complex nose that displays ripe fruit and delicately crunchy slate aromas. The wine is lush and piquant on the palate, with crystalline acidity, structure and lingering mineral salinity and tension. This is a very promising and expressive Abtsberg that comes in with 17 grams of well-hidden residual sugar and 11.5% alcohol. The finish is enormously long and promising. This Superior outperforms the Abtsberg GG clearly. The lingering salinity is so delicately fine and mouthwatering! Tasted from AP 4 18 in June 2019. 93+/100

Mein Winzer

Maximin Grünhaus

Maximin Grünhaus. Allein der Name lässt das Herz der Moselliebhaber höher schlagen. Die von Schubert’sche Schlosskellerei zählt zu den traditionsreichsten Weingütern der Region. Bereits seit 1882 befindet Sie sich in Familienbesitz. Verlässt man die A48 an der Ausfahrt Kenn/Trier-Ruwer, vergehen nur...