Riesling Ried Heiligenstein ÖTW Erste Lage 2020

Schloss Gobelsburg: Riesling Ried Heiligenstein ÖTW Erste Lage 2020

Limitiert

Zum Winzer

98+
100
2
Riesling 100%
5
weiß, trocken
13,0% Vol.
Trinkreife: 2025–2050
Verpackt in: 6er
9
fruchtbetont
exotisch & aromatisch
mineralisch
3
Lobenberg: 98+/100
Suckling: 95/100
6
Österreich, Kamptal
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Riesling Ried Heiligenstein ÖTW Erste Lage 2020

98+
/100

Lobenberg: In der Gemeinde Zöbing, kurz vor den Toren Langenlois' befindet sich die Spitzenlage Heiligenstein. Unter süd-östlicher Terrassen-Ausrichtung stehen die Rebstöcke hier mit einem Alter von durchschnittlich über 35 Jahren auf einer eigenständigen Bodenformation aus Silt, Arkose und Sandstein. Ried Heiligenstein ist die älteste Lage im Kamptal, 1171 erstmals von Zisterziensermönchen bepflanzt und Teile davon gehören zu den ältesten Weingärten die Schloss Gobelsburg bewirtschaftet. Die Trauben werden hier per Hand zum besten Reifezeitpunkt gelesen und vorsichtig in kleinen Kisten zum Weingut transportiert. Es folgt Ganztraubenpressung und Spontanvergärung im typisch regionalen großen Manhartsberger Eichenfass. Anschließend reift der Wein nicht ganz ein Jahr im großen Holzfass. In der Nase präsentiert sich ein sehr vielschichtiges Bukett. Zunächst leicht verschlossen mit schicker Reduktion, etwas Feuerstein und Mischung aus Limette, Mandarine und Zitrone, sowie einer feinen Kräuternote. Der Heiligenstein braucht immer etwas Zeit, hüllt sich gerne in noble Zurückhaltung, rauchiger Dichte und eleganter Erhabenheit. Mit etwas Luft entfaltet sich der wunderbare Duft von Marillen, unterlegt mit etwas Blütenstaub und hauchfeinem Blütenhonig. Stahlig, strahlend und ohne den Hauch von Fett, aber tief und konzentriert. Es macht unheimlich viel Spaß diesen Wein und seine Entwicklung zu begleiten, weil er so komplex ist. Diese Vielschichtigkeit wiederholt sich auch im Mund. Die Frucht wird getragen von einer prägnanten, frischen Säure, die von feiner Mineralik unterstützt wird. Milde, reife Zitrone, Melisse, Bergminze und Grapefruit. Tolles Zusammenspiel aus Säure, Mineralik und leichter Süße der Frucht. Unglaublich elegant, feingliedrig und doch so kraftvoll. Ein Hochgenuss und ein großer Wein aus einer der besten Lagen Österreichs. 98+/100

95
/100

Suckling über: Riesling Ried Heiligenstein ÖTW Erste Lage

-- Suckling: This fascinating and extremely complex dry riesling has an incredibly wide aroma spectrum, from rhubarb and ripe gooseberry to wild flowers and herbs. At once rich and tense, with tons of wet stone minerality, this is precisely balanced on the blade of a razor-sharp knife. Drink or hold. 95/100

Parker zum Vorjahr über: Riesling Ried Heiligenstein ÖTW Erste Lage

-- Parker zum Vorjahr: Parker zu 2019: The intensely yellow-colored 2019 Zöbing Ried Heiligenstein 1ÖTW opens with a deep, highly refined and subtle yet also complex bouquet that doesn't throw out anything else but noblesse, precision and finesse and quotes perfectly ripe and elegant (stone) fruit aromas intertwined with this distinctive crystalline and crunchy Heiligenstein sandstone and tea notes that are irresistibly alluring and almost (white) peppery. Crystalline, refined and very elegant on the palate, this is a dense, round, intense and highly complex, firmly structured and very persistent Heiligenstein whose only problem is that most of the consumers will probably drink it too soon. I understand the reason, but I recommend holding back as many bottles as possible for a later divertimento. This is a great Heiligenstein, and it was stable over a period of two weeks. 13.5% alcohol. Tasted at Schloss Gobelsburg in June 2021 and again in my home office over several days a month later. 99/100

Mein Winzer

Schloss Gobelsburg

Schloss Gobelsburg kann als das älteste kontinuierlich geführte Weingut der Donauregion Kamptal betrachtet werden – und eines der ältesten Europas. Die Weinbaugeschichte lässt sich bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen.