Rauenthaler Nonnenberg Riesling Monopol

Georg Breuer

Rauenthaler Nonnenberg Riesling Monopol 2015

Limitiert

mineralisch
frische Säure
97
100
2
Riesling 100%
5
weiß
12,0% Vol.
Trinkreife: 2018–2030
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 97/100
Suckling: 96/100
6
Deutschland, Rheingau
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Rauenthaler Nonnenberg Riesling Monopol 2015

97
/100

Lobenberg: Die Einzellage Nonnenberg befindet sich im Alleinbesitz der Breuers und ist damit eine Monopollage. Sie ist nach Süden gerichtet und zu 100% mit Riesling bestockt. Hellgold und klar im Glas. Das Bouquet zeigt exotisch reife Früchte im Hintergrund. Darüber liegt eine rauchige Komponente und schön ausgeprägte Schieferwürze. Am Gaumen ist der Riesling kräftig und immens vielschichtig. Da steht eine tief verwobene Frucht, gepackt in ein prägnantes Säure-Gerüst. Ein Wein, der eine herrliche Spannung am Gaumen erzeugt. Bei 12% vol. bleibt der Wein Cool-Climate pur und schön schlank. Die Frucht bleibt zart. Etwas grüne Mandarine, Limetten und Sternfrucht. Ein großer Riesling, der in diesem Jahrgang qualitativ auf einem Niveau mit der Paradelage Schlossberg steht. 97/100

96
/100

Suckling über: Rauenthaler Nonnenberg Riesling Monopol

-- Suckling: Somehow manages to strict and racy, succulent and super-elegant all at once. A hint of exotic fruit adds complexity to the aromatics that are dominated by peach and minerals. Everything fits all the way through into the intense, long finish. 3,500 bottles made from this monopoly site of the Georg Breuer estate in Raunethal. 96/100

Mein Winzer

Georg Breuer

Bernhard Breuer zählte zu den ganz großen Vordenkern des Deutschen Weinbaus. Das eigentliche Ausmaß seines Wirkens zeigt sich erst eine Generation später. Breuer war einer, der für Deutschlands Weine lebte und deren Potenzial frühzeitig erkannte.

Diesen Wein weiterempfehlen