Quinta do Mouro

Quinta do Mouro

Quinta do Mouro 2014

voluminös & kräftig
pikant & würzig
fruchtbetont
95+
100
2
Aragones 50%, Alicante Bouschet 20%, Touriga Nacional 20%, Cabernet Sauvignon 10%
5
rot
14,0% Vol.
Trinkreife: 2020–2038
Verpackt in: 6er
3
Lobenberg: 95+/100
6
Portugal, Alentejo
7
Allergene: Sulfite, Abfüllerinformation
lobenberg

Heiner Lobenberg über:
Quinta do Mouro 2014

95+
/100

Lobenberg: Sehr puristischer Stil. Irgendwie wie eine Symbiose aus der Babaresco Rabaja von Bruno Rocca aus dem Piemont und dem Vina El Pison von Artadi (Rioja). Zedernholz und Eukalyptus in der Nase. Am Gaumen feine, reife, sandige Tannine, tolle Kontur, dezente, frische Säure. Kernig. Satte, leicht bittere Blaubeere und Holunder. Viel Kraft und Frucht, aber ohne fett zu sein, überhaupt kein moderner Stil. Ein Wein für Fans von Kontur und Klarheit. Der Wein polarisiert Fans und totale Ablehner, großer Stoff für Kenner. 95+/100

Mein Winzer

Quinta do Mouro

Vom Zahnarzt zum ausgeflipptesten Weinmacher der Region! Miguel Viegas Louro, der Inhaber der Quinta do Mouro, ist ein echter und ziemlich kompromissloser Weinfanatiker. 1989 gründete er auf seinem eigenen Grund und Boden das Weingut im Norden des Alentejo und pflanzte seine ersten 6 Hektar Reben....

Diesen Wein weiterempfehlen